T-Offline ist Sch****

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von FeeJai, 23. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FeeJai

    FeeJai Guest

    T-Online ist mittlerwiele wirklich der größte scheiß. Stundenlange Einwahldauer, falsche Tarifabrechnungen, Inkompetente Mitarbeiter, 10000e Hotlines, wo man von einer zur anderen verwiesen wird, Jahrelange Anmeldedauer, Horrende Kündigungsgebühren, etc.
    Das ist doch furchtbar! Deshalb: Allemann wechseln zu 1&1, da gibtz auch T-DSL und alles ist super!!!!!!!!!!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mal ein Beispiel zu 1&1.Wenn Du da einen neuen e-mail-Account aktivieren möchtest , kann es schon bis 6 (sechs!) Stunden dauern, bis du den Account dann auch benutzen kannst, mal abgesehen davon, dass die Konfiguration des e-mail-Accounts so versteckt ist , das die Such-Zeit die ganze Aktion nochmal erheblich verlängert.Sowas geht dann bei T-Online doch fixer.

    franzkat
     
  3. Mfgnico1984

    Mfgnico1984 ROM

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    4
    Dem Felix kann ich in dem Punkt nur zustimmen!
    T-Online ist ja sogar noch schlechter als AOL!
    Warum? bei AOL kann man wenigstens mit seinem Benutzernamen noch mit andere Mitgliedern chatten, was man bei T-Online wohl nicht kann !
    Als es noch die ISDN-/Modem Flatrates gab, haben die alles versucht, mich noch abzuzocken, nachdem ich da gekündigt habe, zumal die Flatrate da keine lange Vertragslaufzeit hatte, sondern nur monatlich.
    Ausserdem gibt es bessere (kleinere) Anbieter, die T-Online und AOL schon weit überlegen sind!
    Ich surf z.B. mit dem Angebot auf dieser Seite: www.prepaid-internet.de

    Das ist das Beste, was es bisher überhaupt auf dem Markt gibt!
    Nur schade, das die Monopolisten wie T-Online sowas nicht anbieten, man könnte damit ja auch Kunden gewinnen *g*

    Die Prepaid-Tarife fürs Internet haben den Vorteil, das die mit der Zeit nicht teurer oder billiger werden und das Beste noch, die Verbindungen werden direkt abgerechnet und erscheinen erst gar nicht auf der Rechnung, was noch umweltfreundlich dazu ist.

    Also solange es die Prepaid-Tarife gibt, existiert für mich kein DSL und Co ;-)

    cuu :-)
     
  4. Miro23

    Miro23 ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo FeeJai!

    Da muss ich dich fragen,ob es nicht vielleicht an deiner Hardware liegt?Modemtreiber aktualisiert?Telefonanschluss überprüfen lassen?Kommt das Problem vielleicht von dir???
    Denk bloss nicht dass 1&1 besser ist,obwohl es die gleiche Backbone ist.Geschweige mal von den AGB}s!

    P.S.:Ach ja Kündigungsgebühren??Wo???Es gibt bei T-Online keine Künedigungsgebühren!
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    1 & 1 nutzt auch die Leitungen der Telekomiker und deren Equipment - zumindest teilweise, und telefonieren wirst du sicherlich auch immer noch via Telekom..... *kopfschüttel* - was das Posting wohl soll ? ! ?

    Also solltest du dir vor dem Posten etwas Gedanken machen, was du da tust.
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 23.03.2003 | 10:42 geändert.]
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Was zahlt Dir denn 1 & 1 für das rühren der Werbetrommel? :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen