T-Online-Banking-Modul 4.0

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Mister DJ, 10. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mister DJ

    Mister DJ Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    75
    Hallo, wer kann mir helfen?

    Seit kurzem setze ich das Banking Modul 4.0 ein. Leider vermisse ich die Funktion, den eingegebenen Überweisungen einen Fälligkeitstermin anzugeben, so wie es om Bankin-Modul 3.0 möglich war. Der Button Terminüberweisung ist bei mir unterdrückt.

    Ansonsten finde ich das neue Banking-Modul ansonsten sehr gut.
     
  2. Mister DJ

    Mister DJ Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    75
    Danke für die Antwort, ich benutze das Bankingmodul auch nur für das Home-Banking und kenne daher das von dir beschriebene Problem nicht. Aufgrund der nicht mehr vorhandenen Option " ausführen am..." überlege ich mir ernsthaft wieder zur Version 3.0 zu wechseln.
     
  3. 1995

    1995 Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    128
    Beim Banking-Modul 3 war bei der Bestätigung der Überweisung die Option "Ausführen am ... " möglich. Damit wurde in der Überweisungsliste der Termin eingetragen und am entsprechenden Datum an die Fälligkeit der Überweisung erinnert, die man dann selbst ausführen mußte.
    Bei 4.0 kann auf dem Überweisungsformular ein Ausführungstermin angegeben werden, aber nur, wenn das Geldinstitut diese Option anbietet. Eine solche Überweisung kann sofort übertragen werden, die Bank wird sie am fälligen Termin ausführen.
    Bei mir bietet z.B. die Postbank diese Option an, die Sparkasse jedoch nicht. Deshalb ist bei der Kontoauswahl Sparkasse der Button "Terminüberweisung" deaktiviert.
    Eine solche "Terminüberweisung" wird in der Überweisungsliste mit Fälligkeitsdatum und der Kennung "offene Terminüberweisung" geführt. Ein Problem ist, das sie nach dem Datum, wenn sie von der Bank längst ausgeführt wurde, in der Überweisungsliste als "überfällige Terminüberweisung" gekennzeichnet wird.
    Hier müssen die Programmentwickler nachbessern.

    Ärgerlich ist auch, das bei bestimmten Eingaben, z.B. einer TAN, es nicht reicht, die Eingabe mit RETURN zu beenden, sondern dass man dann zur Maus greifen und den Button OK anklicken muss.

    Ich benutze übrigens 4.0 nur fürs Banking. Beim lesen von E-Mails habe ich das Problem, dass beim mehrmaligen Durchscrollen einer Mail der Rechner regelmäßig abstürzt und nur mit einem RESET wiederbelebt werden kann (NT4.0, SP 5). Kennt jemand das Problem und eine Lösung??

    mfg Fritz Weinel

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen