T-Online dementiert Bericht über AOL-Übernahme

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Womenzel, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Womenzel

    Womenzel Byte

    Wie heißt das so schön? Gleiches und gleiches gesellt sich gern?
     
  2. Hertener

    Hertener Kbyte

    Und daran ist auch Microsoft beteiligt. Wer Windows 98 schon einmal installiert und in dem benutzerdefiniertem Setup die Einstellung "Online-Dienste", darunter ist auch AOL, deaktiviert hat, kann das nach vollziehen. Die werden trotzdem installiert. :bse:
     
  3. AOL hat doch in Europa eh nie ein gescheites Bein auf den Boden bekommen... war wohl auch ein Grund warum sich Time-Warner deshalb von denen getrennt hat.

    Den Verlust dieser "ich grab mich gaaaanz tief in Dein Betriebssystem und komme nie wieder heraus"-Software könnte die Welt gut verschmerzen.

    ariesVision
     
  4. grizzly

    grizzly Megabyte

    dann wird aol ja noch teurer als es eh schon ist......

    was ist als nächstes dran? vielleicht die Mutter von AOL: Time Warner Cable??

    dann schaff ich mir ne Schüssel an.................
     
  5. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Dann habe ich keine Ahnung.
     
  6. mrs081174

    mrs081174 Byte

    T-online ist super wer was anderes sagt hat keine Ahnung!!!
    Danke an T-online!
    Gruß Mike
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen