t-online dialer die 2.

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Mike2804, 22. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mike2804

    Mike2804 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    4
    T-online Dialer die 2.

    So wie bereits erwähnt ( siehe t-online dialer im gleichen Forum ) habe ich meine Bank angewiesen , den Betrag für meine Telefonrechnung zurückzubuchen , was sie auch am gleichen Tag erledigt hat

    Gleichzeitig habe ich den Betrag für meine Telefonrechnung incl. der DSL Flat überwiesen , und der Telekom die Einzugsermächtigung entzogen .
    Zeitgleich ging per Einschreiben mit Rückschein der schriftliche Einspruch zur Telekom raus .
    ( Kleiner Tipp : Telefonisch klappt bei denen überhauptnichts . Schriftlich per E-Mail... keine Reaktion von Seiten der Telekom . Daher schriftlich mit Rückschein )

    Heute erhielt ich ein Schreiben von den lustigen Leuten , das ich den Gesamtrechnungsbetrag
    in Höhe von über 500 Euro bis zum 26.03. überweisen soll . Also wieder da angerufen .

    Die freundliche junge Dame , bestätigte wiederum meine ganzen Angaben , las mir sogar vor , was in der Zwischenzeit so alles unter meinem Namen gespeichert wurde ( wer hat die
    1. Reklamation bearbeitet , wer die 2. , bestätigte bereits die Aussage bei der 1. Reklamation , das da wohl
    ein Fehler bei der Abrechnung aufgetreten sei und bestätigte auch den Eingang der Teilzahlung
    ( Telefonrechnung abzüglich der unberechtigt verlangten Internetgebühr ) und wunderte sich , wieso ich eine Mahnung bzw Zahlungsaufforderung erhalten habe .

    Ihrem Rat entsprechend , werde ich auf die heute eingegangene Mahnung nicht reagieren , da ich sie ja laut der jungen Dame eigentlich gar nicht erhalten habe ( und was halte ich in meinen Händen ).

    Jetzt bin ich gespannt , ob mir am 26.03 der komplette Anschluss gesperrt wird .
    An Kosten waren es bis jetzt für mich : ca 6 Euro ( Fahrt zur Bank wegen Rückbuchung und Überweisung ) 1,20 Euro ( Stornogebühr )
    6,20 Euro ( Einschreiben mit Rückschein ) Macht 13.20 Euro .

    ca 3 Stunden mit Tippen , Anrufen , Reklamieren
    usw

    ..... Fortsetzung folgt.
    [Diese Nachricht wurde von Mike2804 am 22.03.2002 | 11:09 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen