T-Online DSL-Flat-Alternative

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von stefanniehaus, 30. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stefanniehaus

    stefanniehaus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    584
    Ausstattung\' wie das TO-Angebot haben; das AOL-Angebot, bei dem man sich fpr 12 Monate binden kann und dann 20€ zahlt, scheint auch wohl auszulaufen.
    Und ich möchte meinen eigentlichen DSL-Anschluss von der Telekom behalten (also kein Arcor oder so)
    hat jemand schon mal Erfahrungen mit anden Anbietern gemacht ?
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    kommt natürlich auch drauf an wo du wohnst, manche special angebote gibts nur in Ballungszentren, aufm Land guckste in die Röhre. :)
     
  3. hermann68

    hermann68 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    56
    ---> http://www.dsl-tarifvergleich.de :-)
     
  4. davecool

    davecool ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,

    sprich mir bitte nach:
    "ICH WILL ALLES, BLOSS KEIN AOL"

    Warum?
    - Schlechte Pings,
    - langsamer Download,
    - verpfuschtes PPPoE Protokoll,
    - deshalb kriegste Webung beim Browsen, die\'ste eigentlich
    nicht willst,
    - nur Einzelplatznutzung,
    - absolut Linux feindlich eingestellt und Microdoof fokussiert.

    Gute Alternativen sind 1&1. Flat kostet genauso viel wie bei TOfline, allerdings zahlste bei weniger als 100h im Monat nur 15 Euro statt 30.

    TLink (www.tlink.de) oder Callando (http://www.callando.de/) haben flats fuer 20 Euro im Monat.

    Mindestvertragslaufzeit sind jeweils 3 Monate, 1 Monat Kuendigungsfrist.

    Alle setzen TOfline DSL Zugang voraus ;-)

    Bye,
    Dave.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen