T-Online DSL unter Suse Linux 8.2

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von AndreasK2003, 10. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndreasK2003

    AndreasK2003 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    2
    Wie kann ich eine Verbindung herstellen, bin Linux-Neuling.
    Bitte um Hilfe.
     
  2. belladonna

    belladonna Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Beiträge:
    161
    Wenn sich der Stecker nicht mit einem anderen Stecker verbindet, ist keine Verbindung hergestellt. Dann kannst du (ebenfalls mit rechter Maustaste auf das Steckersymbohl unter Protokoll nachlesen, was die Ursache ist. Falls eine Verbindung zustandekommt, musst du noch einen Browser starten, wie Konquerer oder Mozilla, Bevor du Seiten aufrufen kannst.
     
  3. sohni

    sohni Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    64
    Hi,

    rechte Maustaste auf den Stecker und dann die Schnittstelle dsl0 wählen. Dann sollte es funzen. Wie Bio-logisch schon schrieb: Kontrollier noch mal die eingegebenen Zugangsdaten. Hatte mich damals auch vertippt. Viel Erfolg.

    Gruß
    Sohni
     
  4. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Nein, brauchst Du unter Linux nicht.

    Kontrollier mal die eingegebenen Daten.
    Wenn es nicht klappt, kann es daran liegen, das Suse einfach die Internetkonfiguration bei dieser Version ziemlich verbockt hat:

    Mein ISDN funktioniert auch wie es ihm gerade passt...

    MfG, Bio-logisch
     
  5. AndreasK2003

    AndreasK2003 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    2
    OK, klar, das hab ich probiert, hatte die Auswahl zwischen 1&1 und T-Online. Hab T-Online gewählt, hab die dazugehörige Netzwerkkarte gewählt, Einwahlnummer, Kennwort usw. eingegeben. Der hat dann nach Abschluß der Konfiguration ein kleines Fenster links oben ins Eck gesetzt in dem stand: "Hier klicken zu einwählen" oder so ähnlich. Hab reingeklickt, das Steckersymbol in dem kleinen Fenster hat noch nen Blitz dazubekommen, aber Seiten konnt ich keine öffnen.

    Ich kenn das ja nur von Windows, da muß man irgendwelche Protokolle installieren, um ohne die T-Online-Software ins Internet zu kommen, also über DFÜ. Brauch ich das bei Linux auch. Irgendein DSL-Treiber oder so?
     
  6. sohni

    sohni Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    64
    Hi,

    YaST2 Kontrollzentrum/Netzwerkgeräte/DSL

    Der Rest ist benutzergeführt. Viel Erfolg.

    Gruß
    Sohni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen