T-Online greift Ebay an

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dokwood, 16. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    Super! Viel Glück!!! ;)

    eBay mag zwar "an das Gute im Menschen" glauben :p aber mir geht die Kundenunfreundlichkeit von diesem Portal inzwischen sehr auf die Nerven. T-Online dürfte (dank großem Budget) sicherlich eine ernsthafter deutscher Konkurrenz werden!!!

    VIEL GLÜCK! :jump:
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    ElectronicScout24? Was ist das denn für ein besch**** Name? Ich habe mal gelernt, Namen sollten

    a) kurz und
    b) einprägsam

    sein. www.electronicscout24.de ... da ist ebay.de aber schneller getippt ;) Wäre schön, wenn das noch geändert wird.
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Wenn NUR Händler etwas verkaufen ist das eine gute Sache.

    Wenn auch Privatleute verkaufen dürfen, ist es nur ein neuer Sammelplatz für potentielle Steuerhinterzieher ...

    Arbeitsagenturen sollten zugriff auf Daten von eBay bekommen - dann könnte Deutschland hunderte Millionen an ALG2 sparen ...
     
  4. dirk22

    dirk22 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    88
    Schily-Fan?
     
  5. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    ...es scheint fast so.
    Was glaubt denn so mancher, warum das Bankgeheimnis gelüftet wurde? Da hat jedes kleine Drecksamt direkten Zugriff. Wenn ich meine Kontoauszüge vorlegen muss beim Antrag auf H4, dann guckt mich schon jeder blöd an, wenn ich was bei eBay verkauft habe. Das wird voll als Nebeneinkünfte behandelt! Völlig egal, ob ich das mal von dem teuren Geld gekauft habe, das ich mit ehrlicher Arbeit verdient und hoch versteuert habe. Ganz egal...
    Vadder Staat bringt uns noch alle unter Mutter Erde.
     
  6. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    Nur ist das leider völlig unrechtens wenn das als Einkommen behandelt wird! Da gibt es schon Gerichtsurteile drüber! Nur dadurch das jede Arge in einer anderen Komune sitzt, verklagt man die eine und 6 KM weiter interessierts niemanden mehr!


    Pate
     
  7. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    Da geh ich doch gleich auf die Händlerhomepage und bin billiger drann weil da für den Händler ja keine Gebühren auflaufen. :D
     
  8. Hammurabi

    Hammurabi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    306
    Moin, Moin,

    ich kann Ihnen nur voll in die Seiten treten!!!

    Was ebay sich herausnimmt, schreit schon zum Himmel. Die glauben wohl, weil Sie
    praktisch eine Monopolstellung haben, sie könnten tun und lassen, was sie wollen.
    Dabei sind sie unfähig, ihren eigenen Laden aufzuräumen.

    Es wurde lange Zeit, dass ein Konkurrent kommt. Ob das aber die Deutsche Post
    sein wird, wage ich zu bezweifeln!!!

    a) wegen der Qualität der Post und
    b) jeder hat nur seinen eigenen Geldsack im Visier und
    c) Kundenfreundlichkeit und -dienst gibt es heute praktisch nicht mehr.
    Diese Art der Werbung verschlafen die meisten Firmen.

    Adele

    Hammurabi
     
  9. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323

    Das wäre aber neu, das man bei der ALG2 Beantragung seine Kontoauszüge vorweisen muss.
    Meines Wissens nach, gibt man einfach eine bindende Erklärung ab, das man nicht über einen höheren Betrag verfügt, als den durch den Sparerfreibetrag, erlaubten.

    Eine Bankanfrage gibt es nur, bei einer absoluten Unglaubwürdigkeit, der angegebenen Daten.


    Gruss piti22
     
  10. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    Da bist du falsch informiert! Man muß seine Kontoauszüge vorlegen! Meistens die kompletten der letzten drei Monate!


    Pate
     
  11. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323

    Ab wann soll das denn so sein ???

    Also für den Raum Berlin kann ich das definitiv ausschliessen, zumindest bis Mai/Juni diesen Jahres.

    Gruss piti22
     
  12. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    Ab 01.01.2005! Vielleicht ist es bei euch anders, jede Arge handhabt das anders! Ich mußte die letzten drei Monate vorlegen, eine Bekannte 25 KM entfernt die letzten 6!
     
  13. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Das ist ja echt grell, das anscheinend von Bundesland zu Bundesland und Arge zu Arge, die Beantragung anders gehandhabt wird.

    @pate

    Ist eure Arge, eine von denen, die die Jobvermittlung selber als kommunale Angelegenheit ansehen ?


    Trotz allem ist es grell, was mit Arbeitslosen seit Anfang diesen Jahres gemacht wird.
    Vorallem, die bessere Betreuung, ist bei uns hier ein Witz.

    Gruss piti22
     
  14. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    Ja, die machen die Arbeitsvermtllung selbst!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen