T-Online und Abrechnungen....

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Trouble Boy, 9. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trouble Boy

    Trouble Boy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo
    Ich glaube es einfach nicht....wie kann ein Laden,der so mit seinen Kunden umgeht,eigentlich noch existieren????Mal von allem anderen abgesehn,ist der Service ja mal echt das lezte:
    Ich habe mir vor 2! Monaten T-DSL1500 bestellt mit T-ISDN XXL und dem
    tarif DSL 1000MB....
    bis die gerätscahften da waren,hat es erst mal (durch wiederholtes senden/bestellen/falsche Adresse etc.) 4Wochen gedauert....
    Dann wurde mal einfach mein Einrichtungstermin nicht berücksichtig(warum auch nicht,mit uns kann man es ja machen..)!!!!!
    Bis der dann lief dauerte es wieder 3 Wochen!
    Jezt,endlich!!, kann ich mein DSL zwar nuzten,jedoch von der Auftragsbestätigung,in der die MSN\'s sind,habe ich noch nichts gesehen obwohl schon 6! bestellt!!!!!! Der Tarif hat auch ne Macke:ab 600MB angelang fängt er an zu spinnen....dann berechnet er mir Kosten,für die angebliche Nutzung von über 1GB....und der Zähler bleibt stehen...er zählt einfach nicht mehr weiter??!!!!!
    T-Offline ist echter SCHROTT!!!!!Ich habe mein lebenlang noch kein Unternehmen gesehen,dass sich so mies in Service versteht,dessen Kunden ihm egal sind?!!!!!!!! Kein Wunder dass der Untergang naht.....

    Jetz meine Frage: An wen kann man sich denn bei so etwas melden?
    And den Kundendienst (der nur Neuaufträge animtt?),an den
    Technikdienst(der nur Installationen durchführt?) oder an die Kontaktaufnahme( welcher sowieso nie Antwortet?)????Ich bin am Verzweifeln!!!!

    Gruß (der gechädigte Trouble) Boy
     
  2. Helkaruthion

    Helkaruthion Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    68
    Kann ich nur bestätigen! Bei uns lief das ganze so: Telefonanschluß per Telefon bestellt. War pünktlich geschaltet. Dann DSL-Verfügbarkeit geprüft, ging damals nicht. Auf die Liste der Interessenten eingetragen und dann kam eines seh schönen Tages ein Brief, daß ab September 2001 DSL verfügbar sei. Also angerufen, daß noch Interesse da ist. Anfang August kam das Modem. Seit dem alles in Ordnung...
    Was den Kundeservice im T-Punkt Koblenz angeht, kann ich ebenfalls nicht klagen. Irgendeine Abfrage bei denen funktionierte nicht, der Mitarbeiter hat sich unseren Wunsch aufgeschrieben und am nächsten Tag angerufen, daß er das erledigt hat. DIESEN Service hab ich sonst noch nirgendwo bekommen.
     
  3. Trouble Boy

    Trouble Boy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    77
    Hmm...das soll es geben...mit der Telekom ist es wie beim McDonalds.....der eine picko-bello,sauber, wie ein Restaurant,
    der andre sieht aus als hätten schweine drin gewütet.....

    Und so ist dass eben auch mit der Telekom...wenn du die Anfangsstrapazen über dich hast, ist die Telekom wie T-Online SUPER....aber bis dahin... :(

    VOrallem aber finde ich die Presipolitik bei beiden unverscämt...bietet doch 1&1 2Gb Traffic für 9,90 an (T-Online: 1GB 9.99 )
    Telekom:
    Bei derzeitigem Neuanschluss von ISDN kostet das gleich
    150!!! ?uro...... vor 5monaten waren es 70 ?uro.....
    T-DSL 1500 habe ich umsonst gekriegt...jetz kostest "schlappe" 50?uro aufpreis....

    Tja..soviel dazu... Guß Trouble Boy
     
  4. meeero

    meeero Guest

    1000MB? da kann ich nur bemitleidend grinsen :D

    ich verursache bei meinem provider (1024/128) täglich das 5-10-fache (Chello - in Österreich)...
     
  5. Trouble Boy

    Trouble Boy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    77
    Ok, da magst du recht haben, ich habe da einscheinend etwas flasch geshrieben, jedoch ändert das LEIDER nix daran, das immer noch Probleme existieren..zwar wurde 1000Mb Bug behoben, aber einen T-Online Tarif zu kündigen ,werde ich troztdem nicht wagen, da schon zu viele mit einem Anwalt zu kämpfen hatten, und ich mir so etwas ersparen will! Und Telekom kann auch nur eins: Geld einsacken....von Lieferservice bis hin zu den Kundenberatern die immer nur die "Haben sie alle Stecker eingesteckt"-methode kennen, ist das unter aller sau, und für run 70euro den Monat (FESTKOSTEN) verlange ich mehr...
     
  6. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Also bei uns gab es bis vor einem 3/4 Jahr kein DSL darum lies ich mich in die Liste eintragen. Die riefen dann an als es verfügbar war. Ich ging am nächsten Tag in den T-Punkt und holte mein DSL Modem ab und beauftragte gleich im T-Punkt den T-Online Tarif. t-Online Paket kam gleich 3 tae später Splitter kam dann 2 Wochen später. So einfach würd das gemacht! Man muss aber wissen was man will und die Verkäufer draufhinweisen und z.b die Adresse konttrollieren lassen die auch bei mir merkwürdiger weise falsch war. Und man muss höflich bleiben auch wenn die einen echt nerven können. Wenn man z.b. 30 Minuten warten muss bis man dran ist.

    Mfg AMDfreak
     
  7. Miro23

    Miro23 ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo Trouble Boy!

    Da muss ich dich fragen,ob es nicht vielleicht an dir liegt?Zum einen bekommst du die Hardware von der Dtsch. Telekom!Und nicht von T-Online!Da kann T-Online nichts dafür dass dir die Telekom die Geräte nach 4Wochen schickt.Die geben dir den TArif und den Zugang!Was die Nummern und Hardware betrifft da musst du dich an Telekom wenden!Tarife sowie Zugang an T-Online!

    pS:Wenn du schon meckern willst dann mit richtigen Namen!
     
  8. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    abgesehen von deinem problem(die meisten probleme mit t-online sind eigenverschulden)ein 1000mb-tarif in verbindung mit dsl-1500 ist ja wohl ne lachnummer.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen