T-Online und AOL: Lästige Einwahl-Software vermeiden

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hawk0, 17. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hawk0

    hawk0 Byte

    das würde ja alles wundervoll klappen, wenn xp pro nur die Anmelde daten behalten (speichern) würde. Habe ich einen gedanklichen Fehler gemacht ? oder einen haken falsch gesetz?:aua: Ich weiss im mom nicht mehr weiter.Wenn ich auf den e klicke erscheint das Anmeldefeld mit kennung und kennwort leer, dort gebe ich die daten ein und ich bin im netz. Erstelle ich eine neue Internetverbindung gebe ich sämtliche daten ein:bet: und :bahnhof: er kommt nicht ins netz und die felder sind leer.
    H I L F E
     
  2. rudicando

    rudicando Kbyte

    Welchen Provider hast du?
    T-Online oder AOL mit T-DSL?
    Für AOL gibt es Optimized Deal-In, rechts-Klick auf das AOL-Symbol in der Taskleiste.
    Dieses kleine Programm erspart das Starten des AOL-Browsers.
    Ich glaube für T-Oline gibt es auch so etwas.
    Was hast du, Modem oder DSL?
     
  3. hawk0

    hawk0 Byte

    habe t-online, hat aber verutlich nichts mit dem provider zu tun, muss eher ein speicherproblem von win sein:confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen