1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

T-Sinus 111data unter Suse Linux 10.1

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Teliman, 27. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teliman

    Teliman Kbyte

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    160
    Hallo,

    bin Linux-Anfänger, habe Suse Linux 10.1 installiert und alles läuft prima. ABER...wie bekomme ich das T-Sinus 111data in Betrieb!?

    Danke
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    <klugscheissmodus>

    Mit einem Treiber, der unter Linux läuft

    </klugscheissmodus>


    Ernsthaft : dafür brauchst Du einen Treiber (Firmware), der das Gerät unter Linux unterstützt. Am ehesten kriegst Du den beim Hersteller

    Hier : http://www.telekom.de/etelco/downloads_navi/1,18139,1043_1131-1,00.html

    Da das Ganze aber ein Router ist, tippe ich eher darauf, dass Deine Netzwerkkarte / WLAN - Karte nicht richtig läuft?
     
  3. Teliman

    Teliman Kbyte

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    160
    Soviel wie ich weiss, wird Linux nicht von der T-Com supportet (neueste Firmware ist übrigens aufgespielt). Ansonsten funktioniert der WLAN-Router unter Windows einwandfrei. Der USB-Adapter wird wohl von Linux als solches erkannt, da das Lämpchen an geht sobald Linux hochfährt...
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Holst dir den USB WLAN Stick von AVM, für den gibt es zumindest Beta Treiber die funktionieren.

    Stick:
    http://www.avm.de/de/index.php3?Produkte/FRITZBox/FRITZ_WLAN_USB_Stick/index.js.html

    Treiber Download:
    http://www.avm.de/ftp/cardware/fritzwlanusb.stick/linux/suse.10.0/
    Beachte:
    - Download
    - auspacken
    - Liesmich.html lesen
    - make && make install
    -... wie im Liesmich vorgehen...
    Siehe auch "Known issues": WPA/WPA2 (z.Zt.?) nicht unterstützt, nur i386, nur Kernel 2.6

    Wenn du Linux einsetzen willst musst du dich beim Hardwarekauf immer vorher informieren ob es für diese Hardware Linux-Treiber gibt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen