T-Sinus 154 Basic und ICQ/Miranda

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Shabooboo, 21. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shabooboo

    Shabooboo Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Naben,

    also ich habe einen T-Sinus 154 Router und habe den jetzt mal konfiguriert (bin vorher immer per DFÜ ins Netz gegangen).

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich mit Miranda keine Daten empfangen und senden kann. Ich weiß, dass es die integrierte Firewall des Routers ist. Diese möchte ich aber nicht abschalten.

    Weiß jemand, was ich am Router einstellen muss, damit ich Daten empfangen und senden kann??

    Wäre nett, wenn jemand eine Lösung hat.

    Gruß Matze
     
  2. BlueBird_05

    BlueBird_05 Kbyte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    485
    bei ICQ kannste ja den port angeben welchen ICQ nehmen soll ( beim anmelden unter einstellungen) und den musste dann auch beim Router freigeben ....dann sollte das klappen (hab selbst nen router und bei mir klappt icq einwandfrei)
     
  3. Shabooboo

    Shabooboo Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Ich benutze ja miranda und habe den Port auch gefunden, aber ich weiß nicht, wie ich das im Router einstellen soll. Ich habe da ein paar Einstellungen gefunden, aber es klappt nicht.

    Gruß Matze
     
  4. elab0007

    elab0007 Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    33
    Hallo,
    ich habe auch den selben Router .beim T-sinus 154 ist die firwall so gemacht dass alles offen was nicht explizit gesperrt ist! also wenn du selber die ICQ ports nicht gesperrt hast dann sollte das funktionieren.(andere Router (zB. Siemens gigaset se 515)ist alles gesperrt bis der Admin die freischaltet) :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen