1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

T20-Passwortschutz

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Ibmler, 3. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ibmler

    Ibmler ROM

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo nette Gemeinde,

    habe heute einen Rechner bei Ebay ersteigert, und meine Festplatte eingebaut, nun zeigt der Rechner eine Aufforderung an das ich ein Passwort eingeben soll. Ich weiss es natürlich nicht, nachdem ich irgendwas eingegeben haben kommt eine durchgestrichene Hand...Vorher ein Schloss mit einem Pc daneben.
    Habe mich nun schon schlau gemacht zwecks der Batterie rausnehmen, habe das auch schon getan...Klappt wohl nicht so ganz da ich nicht weiss ob die Batterie unter dem Akku sitzt oder es noch eine andere gibt.

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen wie ich weiterkomme...

    Gruss Maik
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hi nochmal !

    Wie compeule oben geschrieben hat, wird?s wohl teuer.

    Ich weiß ja nicht, wieviel Du bezahlt hast, aber ich würde beim Verkäufer nicht so schnell aufgeben.

    Wenn möglich anrufen - mails über?s ebay-System etc. bis hin zum ebay-Käuferschutz. Ist zwar nervig und langwierig (wegen einzuhaltender Fristen), aber die machen dann schon mehr Druck beim Verkäufer - falls erfolglos, kriegst Du immerhin eine Erstattung von ebay (abzüglich 25% "Selbstbeteiligung")

    cu, Andreas
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Du kannst vom Kaufvertrag zurücktreten. Dem Verkäufer seine Frist setzen und wenn diese verstrichen ist über das ebay-Mailsystem eine Mahnung verschicken. Wenn das alles ohne Erfolg geblieben ist, kannst die ebay Versicherung in Ansprich nehmen. Guck aber vorher mal nach, was du tun musst, damit du dein Geld zurück bekommen kannst, Es gibt da bestimmte Grenzbeträge (Selbstbehalt...)
    So genau weiss ich das auch nicht mehr, da ich schon seit langen in ebay nichts mehr kaufe.

    Ansonsten kannst du deine Rechte gemäß BGB einklagen.

    Hast du denn viel bezahlt, ich meine lohnt sich der Aufwand?!
     
  4. Ibmler

    Ibmler ROM

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Gemeinde,

    gut ich habe den Verkäufer kontaktiert, von Ihm keine Reaktion so wie es aussieht wird da auch nix mehr kommen...

    Habe ich jetzt pc-mässig eine Möglichkeit mein Problem zu lösen oder kann ich den PC wegschmeissen.

    Gruss Maik
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Klar doch:

    "Grundsätzlich ist bei einem Kaufvertrag die Kaufsache frei von Sachmängeln zu übergeben."

    Wenn eine Ware nicht ausdrücklich als defekt oder mängelbehaftet verkauft wird, muss man von einer einwandfrei funktionierenden Sache ausgehen. Andernfalls liegt der Verdacht des Betrugs nahe und alle Ausschlussklauseln sind unwirksam, so würde ich das interpretieren.
     
  6. Gast

    Gast Guest

  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Frag doch mal den Verkäufer.
     
  8. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Da haste leider verloren.
    IBM verbaut Securitychips auf den Thikpads.
    Da nutzt "Batterie raus" garnichts. Diese scheiß Dinger sind aufgelötet, damit man bei Verlust des Passworts gleich das ganze Mainboard austauschen muß! IBM Service anrufen und nachfragen, oder Google. Es gibt einige Anbieter die für viel Geld die Dinger etwa 140 ? zurücksetzen. Es geht also.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen