Tabellenformatierung

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Thimi, 9. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo,
    für meine Arbeit ist das Verwenden von Tabellen in WORD(!) 2000 sehr wichtig. Eine Tabellenspalte kann bekanntlich unabhängig von den anderen vorhandenen Spalten formatiert werden, z. B. kann der Text in einer Spalte rechs- linksbündig oder mittig gesetzt werden. Dazu markiere ich die Spalte und klicke auf die entsprechende Schaltfläche.......und jetzt kommt mein Problem. Wenn der Rechner die längere Tabelle durchgerechnet hat, verändert er zum Schluß(!) nicht allein die markierte Spalte, sondern die Spaltenmarkierung wandelt sich in eine Markierung der ganzen Tabelle. Entsprechend werden alle Zellen der Tabelle verändert und nicht nur die der eigentlich markierten Spalte, Wobei es vorher lange Zeit einwandfrei funzte.
    > "Erkennen und Reparieren" und
    > Löschen der Normal.dot
    brachten keinen Erfolg. Wer weiß noch einen anderen Tip oder einen Link für für so ein spezielleres Tabellenprob?

    Gruß Thimi
     
  2. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    @all,
    hab mein Prob inzwischen selbst gelöst.:D;):)
    Die Beobachtung, daß die Umschaltung von der Spaltenmarkierung
    auf die Markierung der ganzen Tabelle erst zum Schluß der relativ langen Rechenzeit (=37 Seiten) erfolgte, ließ mich die letzte (Leer-)Zeile der Tabelle löschen. Dies brachte augenblicklich den Erfolg. Die Tabellenformatierung funzt, wie es sein soll!:)

    Gruß Thimi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen