1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Tagan tg380-U01 > 5%

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SchNati, 23. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Hallo Leute.

    Habe mir soeben ein Tagan-NT (siehe Titel) eingebaut.

    Habe mal mit everest die Spannungen auslesen lassen.
    Auf der 12V-Leitung geht die Spannung teilweise über 12,67 V.
    Das sind mehr als die "empfohlenen" 5%.

    Muss ich mir da jetzt Gedanken machen ?

    Thx für eure Antworten!

    Mfg Robert
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auf welchem Board?
    Ich hab auch das NT, auf dem ASUS A7N8X-X! Das zeigt mir mit jedem NT 12,67V an! Auch mit dem alten LC-Power das zu schwach war und die Kiste nichtmehr sauber hochfahren konnte! Die restlichen Spannungen waren weit eingebrochen, aber die 12V Schiene hat Everest konstant mit 12,67V ausgegeben! Liegt ziemlich sicher am Board (wenns das bei dir auch ist), oder an sonst was, was nix mit dem NT zu tun hat! ;) Ich werds mal bei Gelegenheit per Multimeter durchmessen, aber da würd ich mir keine Gedanken machen...
     
  3. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Achso na dann könnte das ja wirklich am Board liegen.
    Habe das A7N8X-E Deluxe. Vielleicht gibt es da ähnliche Fehlauslesungen wie bei dir.

    Komischerweise zeigt mir Speedfan 12,04 V an...
     
  4. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Kennt sonst noch wer dieses Phänomen ?

    Also AsusProbe und CPU-Z zeigen auch beide so um die 12,65 V an.

    Bloss mich verwundert das Ganze irgendwie, weil doch das Tagan so hoch gelobt wird :confused:
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Vielleicht kommen nicht alle Programme mit dem Sensor klar! Oder der ASUS Panik Zuschlag! :D Wie ist es denn im BIOS? Da hab ich auch so um die 12,6!
    Mit dem Tagan hat das nix zu tun! Ich wills nicht ausbauen und wo anders testen, aber galubs mir! ;)
    Wenn dus genau wissen willst, nachmessen! Aber wenn das Ding stabil läuft würd ich mir da keinen Kopf machen...
     
  6. nnerox

    nnerox Kbyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    134
    Jo, mein Tagan 380 ist auch nicht ganz integer. Auf der 5 Volt Leitung wird bei Everest nur 4,33 - 4,35 Volt angezeigt.
    System läuft aber stabil. Werd mlmit Speedfan nachprüfen...
     
  7. Corell

    Corell Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Ich habe auf der +12V auch ~12,98V und auf der +5V ~4,73
    Auf 3,3V habe ich ~2,98.
    Im BIOS sind die Werte ähnlich.

    Bei mir kommt es daher warscheinlich zu Problemen mit 5V Anschlussgeräten, egal ob USB oder PS2.. Lege mir am besten ein neues zu.

    Habe allerdings das ASRock K7S8X ..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen