!!!Talkline Talkline Talkline!!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von ronnst, 22. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ronnst

    ronnst Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    50
    Es seien alle gewarnt, die bei Talkline Kündigen wollen. Macht es auf jeden fall in der richtigen Frist. Und vor allem per Einschreiben. Und dann seit Ihr nicht mal sicher, ob Talkline die Kündigung nicht unter den Tisch fallen lässt, so wie bei mir. Ich habe alles richtig gemacht und die behaupten jetzt, das sie nie was von mir bekommen haben. Super oder?? """Das sind jetzt die neuen Methoden von Talkline ihre Kunden für ein weiteres Jahr an den Vertrag zu binden."""
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Du bist ja ein wahnsinnig Schlauer - kündigen innerhalb der Kündigungsfrist, sowas habe ich ja noch nie gehört!! Und daß man Kündigungen im Allgemeinen per Einschreiben (und zwar mit Rückschein, damit es nachweisbar ist) schicken sollte, müßte man nach Verlassen der Hauptschule auch beten können.
    Kleine Kapitalismuskunde --> Setzen, Sechs!
    Gruß :)
    Henner
     
  3. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Ich habe sogar per Email gekündigt, schon drei Monate vor der Dreimonatsfrist. Ich fordere immer eine Bestätigung der Kündigung an, sollte diese nicht innerhalb von zwei Wochen bei mir eintreffen, kann ich immer noch per Einschreiben mit Rückschein kündigen.

    Ich habe die schriftliche Bestätigung der Kündigung von Talkline erhalten. Damit ist alles im grünen Bereich.

    Das Leben kann so einfach und schön sein. :)
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Richtig, "Das Leben kann so einfach und schön sein." - wenn man sich an gewisse Regeln hält, dann ja.
    Gruß :baeh:
    Henner
     
  5. burninShEeP

    burninShEeP Byte

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    43
    bei mir wars auch ganz einfach. normaler kündigungsbrief per post, fertig. ich hatte null probleme
     
  6. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hallo,
    ich bin zum Glück schon lange kein Talkline Kunde mehr. Ich hatte damals auch superpünktlich gekündigt, hat auch alles wunderbar hinsichtlich des Kündigungstermins geklappt. Aber Talkline hatte doch tatsächlich rotzfrech eine sogenannte Deaktivierungsgebühr von 12 Euro berechnet, obwohl mein Vertrag ja normal auslief. Diese Abzocke habe ich natürlich nicht unterstützt und Widerspruch eingelegt(war ich übrigens nicht der Einzige) Talkline mußte den Widerspruch auch hinnehmen. Echt ne Frechheit wie einige Unternehmen versuchen das Geld aus der Tasche zu ziehen,nach dem Motto versuchen können wir es ja mal. Mein Motto lautet:nie wieder TALKLINE:baeh:
     
  7. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Klar kann man es versuchen, gleiches Recht für alle. Was meinst du, wie viele Verbraucher versuchen, bei den Firmen hier ein paar Prozent abzuzwacken, dort etwas herauszuholen.

    Man muss nur nicht alles mitmachen, weder als Firma, noch als Verbraucher.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen