"Task beenden" geht nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nofi, 16. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nofi

    nofi Byte

    Ich habe da ein Problem: Seit einiger Zeit funktioniert es überhaupt nicht mehr, abgestürzte Programm mit "Task beenden" auch tatsächlich zu beenden. Dabei hängt sich der Rechner immer komplett auf, und es geht nur noch mit einem Neustart weiter. Ich arbeite mit Windows 98 SE. Welche Ansätze für eine Problemlösung gibt es? Muss ich evtl. das Betriebssystem neu installieren?

    Norbert
     
  2. nofi

    nofi Byte

    Antwort 1: ja, mehrere, aber natürlich trat das Problem nicht unmittelbar nach einer bestimmten Neuinstallation auf, sondern irgendwann mal.
    Antwort 2: ja, mache ich regelmäßig
     
  3. nofi

    nofi Byte

    Das wäre ja die brutale Methode. Ich möchte aber, dass "task beenden" einfach wieder wie vorgesehen funktioniert und nicht noch ein Hilfsprogramm installieren.
     
  4. Nimm ein Programm, mit dem Du das erledigen kannst. Bei mir hat sich
    Killprocess.exe von
    http://www.koeltzsch.com bewährt. Das liefert dann auch gleich noch ein paar Extra-Daten über die jeweiligen Prozesse.
    Das einzige, was seinerzeit nicht angezeigt wurde, war YAW3.5 in Beta-Version (wie et mit die anderen YAWs war, weeß ick nich).
     
  5. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Hey, nofi!
    Hast du zwischendurch eine neue Software installiert?
    Mal nach einem Virus gesucht?
    Gruß
    Börsenfeger
     
  6. nofi

    nofi Byte

    Klar doch!
     
  7. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Schonmal versucht einen registry cleaner drüberlaufen zulassen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen