Taskleiste und Fenster lahmen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jazzesnee, 30. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Hallo,

    ich habe bei meinem Windows 2000 folgendes Problem:
    Windoof läuft nach dem Start einwandfrei, aber wenn es eine gewisse Zeit läuft (ca. 1-1,5h), fängt die Taskleiste an zu lahmen, d.h. sie fährt im Schneckentempo hoch. Genauso sieht es bei sich neu öffnenden Fenstern oder Menüs aus, alles läuft mehr oder weniger in Zeitlupe ab.

    Der Taskmanager zeigt eine Systemauslastung von 0%, also kann es ja nicht an irgendwelchen ressourcenfressenden Hintergrundprozessen liegen.
    Ich habe 1024 MB Ram - kann es vielleicht daran liegen? Ich habe mal gelesen, dass irgendeine Windows-Version ab einer gewissen Arbeitsspeicher-Größe Probleme gemacht hat.

    Ich habe einen Barton 2600+ auf einem AsRock-Board.

    Vielen Dank für eure Antworten...
     
  2. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    hmm... ich installiere jetzt ertsmal linux, um zu sehen, ob da ähnliche probleme auftreten; wer weiss, vielleicht liegt's ja nur an windows.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schaue dir mal die Speicherauslastung an zu dem Zeitpunkt wo er anfängt "lahm" zu werden. Möglich dass da ein Programm im Hintergung läuft das dem Win 2000 den Speicher unter dem Ar..sch wegzieht.

    Überwache mal die Taktfrequenz / CPU FSB mit einem Tool vielleicht spielt auch dein Asrock verrückt.

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    nicht dass ich wüsste, wieso?
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    >Ich habe 1024 MB Ram - kann es vielleicht daran liegen? Ich habe mal gelesen, dass irgendeine Windows-Version ab einer gewissen Arbeitsspeicher-Größe Probleme gemacht hat.<

    Das war bei Win98 bzw. ME. W2K blüht bei 1GB richtig auf.


    Hast du deine Config so eingestellt, dass nicht mehr benötigte DLLs sofort aus dem RAM gelöscht werden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen