1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Tastatur+Maus stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Carsten R., 26. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carsten R.

    Carsten R. Kbyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    183
    Hallo Leute!

    Also manchmal reagiert meine Maus und Tastatur einfach nicht mehr... ohne Grund!!! Kann auch keinen Zusammenhang mit der Software erkennen.
    Der Rechner fährt bei abgestürtzter Maus+Tastatur nach Betätigung des Power-Tasters vorschriftsmäßig runter und schaltet sich auch ab.
    Das Problem habe ich seitdem ich eine ps/2 Maus habe. Vorher hatte ich eine Maus mit Sub-D-Stecker.
    Über Lösungvorschläge würde ich mich sehr freuen :-)
    Gruß
    Carsten
    [Diese Nachricht wurde von Carsten R. am 26.05.2002 | 01:01 geändert.]
     
  2. Carsten R.

    Carsten R. Kbyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    183
    ja moin.

    Ich würde dann wohl an Deiner Stelle einfach aus Windows heraus Beenden->Herunterfahren wählen

    wie denn, wenn maus+tastatur nicht reagieren ??? mein rechner fährt nach betätigung der power-taste !runter! und schaltet sich ab.

    Trotzem vielen Dank und schöne Grüße
    Carsten
     
  3. Carsten R.

    Carsten R. Kbyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    183
    Hallo!

    Ich habe ein Board von t-commate S7AX... Die Maus ist eine optische mit Scrollrad und ich habe 4,6V Spannung am ps/2 Port.
    Wenn der Rechner runterfährt und sich dann abschaltet ist er doch nicht komplett abgeschmiert...

    Zum Abschalten: Start-->Einstellungen-->Systemsteuerung-->Engergie ...da findest du dann eine Karte mit der Einstellung.

    Gruß
    Carsten
     
  4. Carsten R.

    Carsten R. Kbyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    183
    ...leider liegt es nicht an einer resourcenüberschneidung...
    trotzdem Danke!
    Carsten
     
  5. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    kann eine überschneidung der resourcen....besonders
    der irqs sein...würde das mal im gerätemanager überprüfen.....!
    mfg.Tom
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Nagut, daß Maus und Tastatur erst nach dem runterfahren nicht mehr reagieren, hatte ich aus Deinem Posting nicht entnehmen können.
    Hab noch Win98, da gibts diese Option mit dem Runterfahren per Powerschalter wohl noch nicht.
    Ich würde dann wohl an Deiner Stelle einfach aus Windows heraus Beenden->Herunterfahren wählen, anstatt die Powertaste zu benutzen, oder ist der Rechner dann immer noch unbrauchbar nach dem Neustart?
    Für mich klingts allerdings eher so, als würdest Du den Rechner nicht ausschalten, sondern nur in den Standbymodus fahren, womit viele Rechner Probleme haben und nicht wieder ordentlich erwachen, speziell bei USB-Tastaturen&-Mäusen.
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 26.05.2002 | 18:09 geändert.]
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ein Epox-Board hast Du nicht zufällig? Die hatten mal Probleme mit dem PS/2-Port, speziell bei Funk-oder optischen Mäuse, die viel Strom brauchen.
    Aber woher weißt Du, daß der Rechner nicht komplett abgeschmiert ist, wenn Du keine Kontrolle mehr über ihn hast?
    Desweiteren, wie stellt man ein, daß der Rechner mit der Power-Taste runtergefahren wird? Bei mir gibts nur AUS oder STANDBY.
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen