1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Taugt das Board was??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Cravenraptor, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cravenraptor

    Cravenraptor Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    67
    Hiho,

    sorry wenn ich so dumm frage, aber taugt mein MAinBoard eigentlich was, oder hat man mir nen richtgen scheiss verkauft.

    Hab nämlich keinen test über mein Board gefunden

    Es ist ein

    ASROCK P4145D series Board.


    Danke für antworten.


    cya

    Craven
     
  2. jumper1

    jumper1 Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    201
    was kann man für diesen preis erwarten?? ist das billigste board auf dem markt. Aber eine zeitlang wirst schon damit leben können :-))
    jumper1
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das stimmt.... Intel baut die besten Chipsätze.. einen Pentium fährt man immer mit Intel-Chipsatz. Gut wenn das ganze preiswert werden soll muss man halt einen SIS nehmen.
    Aber das Asrock kostet so um die 56 Euro mit Intel-Chipsatz.. vom Preis her kann man da nicht meckern.
    Grüße
    Wolfgang
     
  4. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    @Wolfgang77

    Auf dem Asrock von ihm ist ein 845er Chip von Intel drauf. Ich meinte es einfach als Grundsatzaussage. Für Pentium 4 ist es halt besser, wenn alles aus einem Haus kommt, also von Intel.

    Damit möchte ich aber keine SIS Chipsätze schlecht machen.:)
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    soweit mir bekannt ist auf dem AsRock ein Intel-Chipsatz..!

    Vielleicht meldet er sich nochmal und berichtet ob es stabil läuft.
     
  6. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    @Cravenraptor

    Asrock bringt zur Zeit echt miese Boards raus und das ist bei deinem nicht anders. Wieso hast du nicht gefragt, bevor du das Board kaufst, dann hätten wir dir davon abraten können.

    Hol dir auf jeden Fall ein Intel Chipsatz auf dein Board und ich empfehle Marken wie Gigabyte wg. der Austattung oder Epox und Abit wg. dem OC. MSI ist auch net so schlecht. Asus ist überteuert.
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    sry. das OT...aber shibby, dein postfach ist voll....
     
  8. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Wenn du volle Kompatibiltät und Stabilität möchstest,dann nicht Asrock.
    Er gibt viele User (auch hier im Forum),die erhebliche Probleme mit diesen Boards haben.

    Ich hatte bie jetzt ein Gigabyte und ein MSI ( kannst du in meiner Sig sehen).
    Hatte mit beiden keine Probleme aber im BIOS des Gigabyte 7DXE war wenig,zu wenig einzustellen.

    Andi
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    nee taugt nichts... Asrock ist ein Billigableger von ASUS. Damit sollte man nur experimentieren wenn man wirklich wenig Geld zur Verfügung hat. Manche User bekommen es stabil zum laufen viele andere haben aber erhebliche Probleme mit den AsRock-Board's. Zudem ist der Support mehr als schlecht.

    Mein Tipp: Boards von MSI oder Epox zum Einsatz bringen, wenn genügend Investitionsmittel zur Verfügung dann Boards mit Pentium 4 und Intel-Chipsatz.

    Grüße
    Wolfgang
     
  10. crae-ce

    crae-ce ROM

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo! Ich habe ebenfalls das Mainboard Asrock P4I45D! Ich habe Pentium 4 mit 2.0 GHz laufen, alles klappt hervorragend! Aber ich will das p4 durch nen Celeron D ersetzen mit dem sockel 478. alles passt, nur der rechner startet nichtmehr! das liegt sicher daran dass man das erst auf dem mainboard einstellen muss, oder dass es nicht mehr als 2 GHz unterstützt weil der Celeron 2,4 GHz hat....BITTE UM HILFE!!!
    Danke schonmal für Antwort!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen