Taugt dieser Billig-PC was?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von weissen, 13. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich suche ein System, das folgendes können muß:
    Prozessor Pentium4 o. vergl.
    2xfreier USB-Port
    512MB RAM
    min.10GB Fetsplatte, Soundkarte
    DirectX9 kompatible 3D Karte 128MB (GeForceFX o.ä.)
    DVD-Player/Brenner
    Windows XP

    Da habe ich dieses gefunden,
    http://rabatt-computer.makrotronics.de/computer-66.htm , komme dann mit allem was ich brauche auf etwa 430€.
    Kennt jemand diesen Anbieter und taugt das System was.
    Ich habe eigentlich keine wahnsinnigen Anforderungen es muß vor allem stabil laufen.
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin

    Ein High End Mainboard kostet schon allein die Hälfte von dem PC! Und ein High End Mainboard ist kein S754er...
    Da lachen ja die Hühner... das kostet dich die Garantie wenn es blöd läuft!
    Frechheit, das so anzupreisen! Zu wenig, und höchstwahrscheinlich das billigste was zu finden ist...
    SD-RAM passt halt auf kein nForce3-Board :rolleyes:
    Sollte dir ja reichen wie du schreibst, aber dieser Zusatz mit dem "leistungsstark" ist ein Witz...
    Ist ja wohl das allermindeste... Wie wärs mit "Sockel auf dem Board bereits vorinstalliert" oder "inklusive Northbridge"? :aua:

    Dann schreibt dieser Radiergummiladen absolut nix zu irgendwelchen Marken, also wird der billigste Ramsch verbaut sein!
    Wird er garantiert nicht tun! Spar dir das Geld und bastel dir was eigenes zusammen, da helfen wir dir hier gern!
    Mich würde noch interessieren, wie du auf deine Voraussetzungen kommst! Was hast du vor mit dem PC?
     
  3. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Das die Komponenten nix tolles sein können ist klar.
    Für mich ist nur wichtig, dass das System stabil und zuverlässig läuft und möglichst günstig ist.
    Ob ich es hinkriege mir einen PC aufzubauen weiß ich nicht, denn ich habe sehr wenig Ahnung von der Materie, deswegen frage ich auch hier.
    Ich will allerdings auch nix kaufen, wo ich dann nur ärger mit habe. Dann gebe ich lieber 100€ mehr aus, wenn ich weiß das dann alles funktioniert.
    Über das Angebot bin ich nur so per Zufall beim stöbern im Netz gestoßen. Und es war das billigste was ich so gefunden habe.Wenn jemand etwas besseres und trotzdem günstiges weiß bin ich dankbar für einen Tip.
    Die Vorausssetzungen benötige ich, weil ich auf dem PC ein Programm laufen lassen will, das ich an meine Fahrradrolle anschließe um damit am PC virtuelle Strecken abzufahren und Rennen und so. Als Wintertraining auf dem Rennrad.
    Das Programm nennt sich Tacx i-magic virtuel trainer.
    Ansonsten braucht der PC eigentlich nix besonders. Internet brauch ich momemtan auch nur wenig. Andere Spiele mach ich kaum.
     
  4. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    @weissen:

    Da dein Budget extrem klein ist und du anscheinend auch selbst kein so begabter Bastler bist, bist du vermutlich mit nem Komplettpaket von Acer oder Fujitsu besser aufgehoben, als mit nem Schrott-Angebot von nem No-Name Händler. Selbst zusammenstellen kommt meist teurer, allerdings qualitativ auch wesentlich besser.
     
  5. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Gibt's was konkretes was ihr mir empfelen könntet?
     
  6. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Vielleicht könnte mir ein Bekannter den Aufbau machen. Wie teuer würde denn wohl so ein Eigenaufbau?
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
  8. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Der macht mir das wahrscheinlich.
    Ich wäre dankbar für ein paar tips, was die Komponenten angeht.
    Möglichst zuverlässig und günstig. Ich brauche keinen unnötigen Schnickschnack.
     
  9. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Danke für die Tips.Noch eine Frage zum Prozessor.
    Mein Bekannter meint ein Intel Celeron 3200 wäre die beste wahl dafür.
    Wie sieht es im Vergleich dazu mit AMD Athlon o. Sempron aus?

    Und die Grafikkarte Club3d 6600GT,128MB, AGP NVIDIA GeForce 6600GT ist recht teuer.

    Diese hier ist ca.50€ günstiger und hat 256MB,
    XFX FX5200 256MB PCI NVIDIA GeForce FX 5200,
    was macht da den Unterschied?
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    nein AMD ist besser, denn die sind günstiger....

    ja die 660GT ist teurer, da sie die FX 5200 um Lichtjahre schlägt, ausserdem vertuert die AGP brücke die Karte
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nein...
    Den Athlon kannst du vergessen, seit Ewigkeiten nicht mehr neu zu bekommen! Höchstens über ebay zu astronomischen Preisen! Sempron kannst du auch machen, aber man kann es auch übertreiben! Ohne Geld kein PC
    Die FX5200 ist sehr alt, und trotz doppeltem RAM viel langsamer als die 6600GT! Passt auf keinen Fall zum Rest!
    Halte dich an diese Zusammenstellung, ist das höchste der Gefühle! Wenn du noch mehr sparen willst kannst du es sein lassen! Was du da bauen willst, würde ein reiner Office PC sein, schafft jedes 5 Jahre alte System ganz genauso!
    Entweder so wie ichs dir zusammengestellt hab (ist ausgewogen) oder sein lassen... Gratis-PC isnich
     
  12. weissen

    weissen ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    OK. Dann danke für die Hilfe.
     
  13. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    also ich denke, dass auch ein Sempron 2800+ halbwegs zu ner Geforce 6600 GT passen würde. Leistungstechnisch wäre das im Spielebereich nur mit geringen Leistungseinbußen verbunden; würde allerdings auch nur ca. 40 EUR sparen.
     
  14. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Für ältere Spiele reicht dann auch die 9800pro aus. HD lieber von Samsung,WD oder Hitachi. IDE oder SATA ist bei dem Board/Chipsatz egal,da es eh kein NCQ unterstützt und deshalb SATA auch nicht schneller ist. Ansonsten nimm ankeforeverr`s Zusammenstellung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen