1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Tausch der Festplatte ohne Neuinst. ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von markus_55, 21. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markus_55

    markus_55 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    31
    Hallo !

    Ich werde mir in Kürze eine neue Festplatte zulegen - möchte aber mein gerade eingerichtetes Betriebssystem (WinXP) nicht neu installieren. Welches Verfahren / Programm könnt ihr mir empfehlen, um meine Daten zu transferieren ???

    Danke

    Markus
     
  2. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Neue Platte einbauen, alte als Slave neue als Master jumpern, mit Partition Magic booten, Partition kopieren, und fertig!
     
  3. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    iss drive image nicht von powerquest??

    UWE
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    doch! Du hast recht!

    Na, vielleicht war ich etwas müde.;)

    Aber eines würde mich noch wunder nehmen: die Namensvergebung DrvImageXP: lässt Powerquest sich das bieten? Das tönt ja sehr ähnlich wie Drive Image! Wie lange geht\'s wohl, bis der Prozess steigt?

    Gruss,

    Karl
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es gibt da ein Freeware-Programm namens DrvImageXP (nicht zu verwechseln mit dem käuflichen Programm namens Drive Image von Symantec!). Damit kannst Du komplette Partitionen 1:1 kopieren.

    Siehe hier: http://www.soft-ware.net/system/hardware/festplatte/image/p03147.asp

    Gruss,

    Karl
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hallo!

    Wieviele Partitionen hast Du denn und wie groß sind die?
    Bei einer kleinen Systempartition würde sich ein Image (z.B. mit Norton Ghost etc.) ganz gut machen, sollte man sowieso immer parat haben, wenn mal alles schief läuft.
    Datenpartitionen lassen sich ja relativ problemlos einfach kopieren.

    Wenn alles auf einer großen Partition ist, wäre es evtl. möglich, Windows neu zu installieren (nur das nötigste, damits es läuft) und dann einfach alles von der alten Platte auf die neue zu kopieren (und dabei die neuen Systemdateien mit den alten zu überschreiben.) Das kopieren muß dann von der alten Platte erfolgen. Bei Win98 und FAT32 hat das bei mir jedenfalls schon mehrmals geklappt. Wie sich allerdings WinXP und evtl. NTFS dabei verhält, kann ich nicht sagen...

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen