TC killt BIOS - ich glaub's nicht

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von John Beton, 13. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. John Beton

    John Beton Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    238
    Hi,

    hab mir vor ein paar Tagen den neuesten Total-Commander installiert.

    Als ich dann am nächsten Tag den Computer hochfahren will, drückt er mir nen Text rein, dass das BIOS nicht voll ACPI-kompatibel sei und blablabla........ , jedenfalls stand die Kiste mit dieser Meldung.

    Beim erneuten Start kam diese Meldung nicht mehr aber ich wurde gefragt ob ich mit den BIOS-Default Einstellungen starten will; das hab ich dann gemacht, darauf hat er sich dann bei ?Benutzerdefinierte Einstellungen werden geladen? aufgehängt.

    Wieder Neustart, diesmal bin ich manuell ins BIOS gegangen und hab alle Einstellungen angeschaut, dabei aber nichts Verdächtiges entdeckt.

    Hab dann mal vorsichtshalber alles auf ?Default? gesetzt und seitdem funzt die Kiste wieder einwandfrei.

    Kann sich irgendwer vorstellen, dass das irgendwie mit der Total-Commander Installation zusammengehangen ist??
    Ausser dem zeitlichen Zusammenhang fällt mir da nichts ein.
    Vorher und jetzt auch nachher läuft die Maschine sehr stabil.

    Grüsse

    JB
     
  2. John Beton

    John Beton Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    238
    Hi,

    @ all

    ja ich kann mir das auch nicht vorstellen.

    Es war nur der unmittelbare zeitliche Zusammenhang, der mich auf den Gedanken gebracht hat


    JB
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Und dann gibts da noch Flash-Programme, die aus Windows heraus das komplette BIOS löschen und neu schreiben können.
    Dann können das andere Programme vielleicht auch. Dass das der TC gemacht hat glaub ich allerdings net.
     
  4. schlauf

    schlauf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Das ist so nicht ganz richtig. Tatsache ist, daß es unter Windows NT+ und Unices bedeutend schwieriger ist, sogenannte geschützte Speicherbereiche als Programm, das im Userspace ausgeführt wird, zu beschreiben oder überhaupt erst einmal zu lesen.

    Jedoch gab es unter Windows 95 und DOS durchaus Malware, die wild im CMOS herumgewütet hat, was sich beim nächsten Neustart entsprechend ausgewirkt hat.

    Entsprechend denkbar wären auch Bootsektorviren auf einer im Laufwerk vergessenen Diskette oder CD-ROM.
     
  5. Formatierer

    Formatierer Byte

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    108
    Ich benutze den TC selber und was du da denkst, dass der Total Commander im Bios rumgefuscht hat, ist völliger Quatsch!


    Kein Programm das im Os arbeitet kann oder hat jemals die Berechtigiung dafür, um im Bios einstellungen vorzunehmen.



    Sowelche Fehler passieren halt mancgmal aus unerklärlichen Gründen.;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen