TCom will Wechselgebühr trotz Sonderaktion?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ToxDwarf, 6. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ToxDwarf

    ToxDwarf Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    70
    Hallo zusammen,
    die TCom hatte ja neulich (bis zum 30.11.2005) eine Aktion, dass das Wechselgeld beim Umstieg von DSL1000 auf 2000 gutgeschrieben wird.

    Ich habe am 30.11.2005 die Aufstockung auf DSL2000 beauftragt, habe auch am 30.11.2005 eine Bestätigung meines Auftrags per Mail bekommen und in dieser Mail war extra aufgeführt, dass die knapp 50 Euro Wechselgebühr gutgeschrieben werden.

    Jetzt flattert mir heute eine schriftliche Auftragsbestätigung per Post ins Haus, auf der rein gar nichts von der Gutschrift steht - es steht nur was von 50 Euro bezahlen.
    Lustigerweise ist oben auch vermerkt "Ihr Auftrag vom 02.12.2005"

    Die wollen mich doch verschaukeln oder wird das mit der Gutschrift extra irgendwo angeführt? Glaube ich ja irgendwie nicht, weil bei der Bestellung und der Bestätigung per Mail war's ja auch immer dabeigestanden...

    Hatte jemand schon mal einen ähnlichen Fall? Bringt's da was denen Feuer unter'm Hintern zu machen?

    Besten Dank
    Tox
     
  2. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
    Hast Du die Bestätigungsmail noch? Wenn ja, dann frag mal bei T-Com nach (wieso auf der schriftlichen Bestätigung nichts steht). Allerdings ist es bei T-Com glaub ich so, dass die Gebühr nach einem Monat oder so (mit der nächsten Rechnung...) gutgeschrieben wird
     
  3. Level 5

    Level 5 Kbyte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    179
    Mein Gott, das ist ein ganz normaler Vorgang undin tausend Foren, die sich damit beschäftigen hinlänglich durchgekaut.
    Der Betrag wird auf der Auftragsbestätigung aufgeführt, weil die Umstellung laut Bearbeitungshandbuch DTAG 49.95 € kostet.

    Die Auftragsbestätigung (einmal genau durchlesen) ist keine Rechnung.
    Der Betrag wird entweder beim nächsten mal doppelt aufgeführt auf der nächsten T-Com Rechnung, einmal als Kostenfaktor und gleichzeitig als Gutschrift = somit +- 0 €
    Oder der Betrag wird abgebucht und in der übernächsten wieder gutgeschrieben = auch +- 0 €
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen