TDK durchbricht Blu-Ray Schallmauer

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von frankkl, 30. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Oh das wird teuer,
    erleine schon die Herstellungskosten
    und bei den ganzen Schichten bezweifel Ich eine gute Haltbarkeit,
    es kommt nicht nur auf die grösse an das ist wie im richtigen Leben :baeh:

    frankkl
     
  2. Attrax_Ger

    Attrax_Ger Byte

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    39
    Also da frag ich mich langsam für was man noch festplatten braucht:grübel: :ironie: . Ich glaube aber das die ganz schön teuer werden. Am anfang so 5-10€. Obwohl die Menge sehr groß ist halt ich die zumindestens anfangs noch für sehr instabil. Aber ma schauen was die zukunft bringt. Ich hoffe das sich blue-ray langfristig im gegensatz zu hd-dvd durchsetzt
     
  3. tompomm1001

    tompomm1001 ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    hihi du bist lustig... die "normalen" sollen ja schon 20 (BD-R) bis 50€ (BD-RW) kosten...
    für die werdens bestimmt so 50-100€ sein...
     
  4. timurinamanu

    timurinamanu Byte

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    29
    es wird zeit bei den festplatten nachzuholen
    die wechseldatenträger sind viel grösser(kapazität) geworden
    nun sollen die auch mal grössee festplatten machen

    WIR WOLLEN TERABYTE FESTPLATTEN SEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Ich hoffe das sich die HD-DVD langfristig im gegensatz zur BD durchsetzt !

    :)

    frankkl
     
  6. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Ich bin nun seit über 20 Jahren in der Computerbranche tätig.

    Als ich begann, war die 3,5" Diskette mit 720Kb der Hammer . Das Ultimo. Der Irrsinn!

    Eine Festplatte mit 20 MB - MEGABYTE. Bitte nicht mit GB verwechseln. Das ist Faktor 1000 mehr.

    Auf einer 20 MB Festplatte brachte man sein Betriebssytem, seine Textverarbeitung, seine Buchhaltung und ... na ja sehr viel mehr gab es noch nicht unter.

    Ein Schrei ging durch die Computerwelt, als die ersten CD-Brenner auf den Markt kamen. Ein Rohling kostete noch 20 DM. CD-Player für den HiFi Bereich waren schon vorhanden - aber noch nicht der absolute Renner. Es wurden noch massig Schallplatten verkauft. Dann fand einer heraus, dass man CD´s wunderbar kopieren kann und der Run auf CD-Brenner, Rohlinge und HIFI-CD-Player für Home und Auto begann.
    Dann kam die DVD. Mein Gott, gab es da Diskussionen. Die gleichen wie bei der CD.
    Und im PC? Naja zuerst die DVD-Leselaufwerke. Die gab es - aber ein Run?? Naja. Es ging. Viele kauften sich eines um am PC gelegentlich DVDs abzuspielen. Dann aber der RUN. Man konnte DVD´s rippen und so einen Film auf CD bringen.
    Millonen von DVD-Lauferken wurden verkauft. Im Weihnachtsgeschäft - gab es keine DVD-Laufwerke mehr. Und bei den Abspielern für Zuhause - war MPEG II und VidoeCD ein MUß.

    Als dann ein gewiefter Nord-Europäer den angeblich nicht zu knackenden DVD-Kopierschutz knackte - tja - da begann der Run auf die DVD-Brenner und die Medienpreise rasten in den Keller. Nun kostet ein Rohling nur noch 20-30 Cent und Brenner gibt es schon für 40 Euro! Die können dann alles. -DVD und PLUSDVD und Dual und und und. Auch alle CD-Standards. Der Krieg der Systeme ist beigelegt. Bei den Herstellern hat der Verstand gesiegt.
    Nun das ganze mit dem nächsten Standard. 2 gibt es davon. Wer macht das Rennen? Ganz klar - beide! Denn nach wenigen Jahren werden eh nur noch Brenner auf dem Markt sein, die beide Standards beherrschen. Und wann wir das ganze ein Massenprodukt?
    1. Sobald ich HDTV- auf dem PC via TV-Karte aufnehmen kann und Premiere, die Öffentlich Rechtlichen und die Private masseneweise HDTV Sendungen veröffentlichen und ohne KOPERISCHUTZ ausstrahlen.
    2. Sobald es Filme auf diesem Medien gibt und es auch eine Möglichkeit gibt, diese zu kopieren.

    Ansonsten ist diesen BLuyRay oder Super DVD keine bedeutende Marktpräsenz in den nächsten Jahren vorherzusagen. Denn welchen Vorteil habe ich? Qualität. Damit ist die Industrie schon regelmäßig baden gegangen. Siehe MP3. Und Superdisk. MP3 ist das was der Kunde wünscht. DVD bei Film ist geil. Ein Medium, dass einfach zu lagern ist, wenig Platz nimmt, sehr stabil ist und man kann es kopieren.

    Die Industrie täte gut daran - die Privatkopie wieder zu erlauben und der Gesetzgeber sollte für Raubkopierer (diejenigen, die das ganze Professionell betreiben, die Strafen hochsetzen). Das illegale Downloaden von Filmen, die am ersten Kinotag schon zu haben sind (in einer absouten Supermiesen Quatität) kostet die Industrie nicht einen Kinobesucher. WEnn es diesen Film in DVD-Qualität gibt - dann schon. Das - nämlich das illegale Downloaden von Filmen sollte verboten bleiben und mit sehr sehr harten Strafen versehen werden. Unter 10 000 Euro pro Film und 1 Jahr Haftstrafe sollte nix gehen. Musik Dito. Privatkopien, als von seiner gekauften DVD eine Kopie für den Freund - sollte legal sein. Allerdings ohne Geldfluß. Das ganze muss ein 100% Geschenk sein, nicht einmal das Geld für den Rohling darf man nehmen.
    Und es muss die Bevölkerung sesibilisiert werden - was das Thema Raubkopien betrifft.
    Ich nehme Filme im Fernseh auf. Brenne diese dann auf DVD. Legal. Und dank Premiere sogar ohne Werbung.

    Ein Medium wie die HD-DVD oder BLUE-RAY wird dann zum Massenartikel, wenn die Möglichkeit besteht, DATEN in Form von Filmen zu Hause auf diese Dinger zu bringen.
    Das hat der CD, der DVD und auch der Musikkassette zum Erfolg verholfen.
     
  7. andreas-bw

    andreas-bw Byte

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    19
    @Shaghon schade das man dich nicht bewerten kann. ich stimme mit deiner meinung vollkommen überein.

    @ thema: warum so gross, ok ich würde 2x mal meine daten draufkriegen aber warum bitte für 20 Euro??? :aua:

    lieber warte ich bis die Preis fallen, siehe DVD und CD und schau dann mal weiter. Dat Aufnehmen hat was. ISt es verboten Aufnahmen, zb aus dem fernsehen weiterzuleiten??? ich verstehe wat erlaubt und wat nicht dies :bahnhof:
     
  8. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Das bezweifel Ich es sind zwei verschiedene Systeme
    das ist was anderes wie mit der DVD
    wo es nur bei den sehr ähnlichen Aufnahmemedium (+/-RW,+/-R) einen Systemstreit gab,
    davor hatte sich schon die DVD durchgesetzt !

    Jetzt geht es um verschiedene Systeme,
    ähnlich wie darmals VHS und Video2000... (waren vor Jahren zwei,drei verschiedene Bandaufzeichnungsmedien)
    wovon ein System gewann VHS
    so ähnlich wird es wohl auch den HD-DVD und BD Systemen gehen !


    :)

    frankkl
     
  9. bam001

    bam001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    144
    Naja, selbst wenns unterschiedliche Techniken sind, notfalls baut man halt zwei Laser ins Laufwerk ein. Ich weiß zwar nicht, was techn. hinter BlueDisk und HD-DVD steckt, aber es würde mich sehr wundern, wenn man beides nicht in einem Laufwerk unterbringen könnte.
     
  10. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    und was ist mit Hybridautos? Es sind auch zwei verschiedene Motor-Systeme...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen