TDK startet Produktion von Blu-ray-Medien ohne Cartridge

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von unix_user, 13. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unix_user

    unix_user Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    178
    Wenn ich mir die preis-unterschiede zwischen DVD-RAM mit und ohne hülle und die preis-unterschiede zwischen DVD-R mit und ohne kratzschutz-beschichtung anschaue, dann hätte ich lieber eine "Blu-Ray-Disc" in einer "Cardridge": bequemer in der handhabung, beschriftbar, etc.
     
  2. star-speck

    star-speck Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    72
    Vorallem, wenn man sich die Probleme mit DVDs ansieht beim Brennen und Lesen, dann hätte ich die Discs auch lieber in einer Schutzhülle.
    Schließlich wird sich die Empfindlichkeit der Medien mit BlueRay nicht verbessern.

    Schon der DVD-RW-Test der PCW letzte Woche zeigte, dass das Beschreiben von DVDs schon ein Problem darstellt und viele Fehler produziert. Da wär ein zusätzlicher Schutz des Mediums nicht verkehrt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen