1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

TEAC Brenner ??????????????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dreylock, 25. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dreylock

    dreylock ROM

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem 52 fach brenner von Teac? I hab schon einige Tests glesn von chip.de usw. jedoch waren die tests vom CD-W548E Modell. Hab nirgends Infos gefunden ob des schnellere Laufwerk CD-W552E auch RAW DAO 96 unterstützt. Auf der Cloncd hp find ich das modell leider auch nicht unter den unterstützten schreibern, und wieso is des langsamere Laufwerk 30 ? teurer???
    Najo vielleicht hat ja jemand von euch das teil daheim und kann mir bitte a bissl weiterhelfen.
    see ya
     
  2. dreylock

    dreylock ROM

    Naja Zeit spielt für mich net so ne große Rolle, aber im Kopierschutz knacken soll er angeblich ganz vorne liegen. Bei manchen tests hat er sogar StarForce 3.0 geknackt ;P HAb auch schon manche Infos gefunden vom Vorgängermodell.
    http://www.cdrinfo.com/Sections/Articles/PrinterFriendly.asp?ArticleHeadline=TEAC+CD-W548E+CD-RW
     
  3. User010709

    User010709 Megabyte

    Ich kenne jemanden mit einem teac 48* und der ist überhaupt nicht begeistert. Heute hatt er 7,5 min gebraucht um 200 mb auf eine cdrw zu brennen!!!!!!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen