1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Teac Cd-W524 E

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Rappel0815, 27. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rappel0815

    Rappel0815 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2000
    Beiträge:
    102
    Hallo
    Kennt schon jemand diesen Brenner ?
    Er soll ja nicht schlecht sein , laut Clone Cd soll er auch EFM
    ( Sec 2) schreiben können .

    Gruß Dirk
     
  2. Rappel0815

    Rappel0815 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2000
    Beiträge:
    102
    Hallo
    24/10/40 .... hat 270,-DM gekostet ...... und mit Teac hatte ich noch nie Probleme ... 24 Monate Garantie.....

    Gruß Dirk
     
  3. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    bin auch schon am überlegen meinen alten brenner abzustoßen (AOPEN) den könnte man sich also vormerken?
    was hat der gekostet und schreibspeed 24x oder wie?

    Greetz SoF
     
  4. Rappel0815

    Rappel0815 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2000
    Beiträge:
    102
    Hallo
    Habe mir das Teil gekauft ... läuft super klasse, und brennt sehr schnell.... udma 33 ünterstützt er auch schon , er ließt die Image auch defekte Sectoren schneller aus wie mein Plextor 12/10/32, der leider kein EFM hat .

    Gruß Dirk
     
  5. Chris56

    Chris56 Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    10
    mahlzeit!
    der brenner ist echt ein TRAUM. wird von clone cd voll unterstützt, kann im RAW-DAO 96 modus brennen und unterstüzt zudem auch noch EFM (safedisk2)
    guck mal unter www.elby.org im abschnitt: clone cd 3, unterstützte brenner.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen