1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Teac cdw 552 e

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von medicusc1, 18. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. medicusc1

    medicusc1 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    hallo,

    ich hab gerade den Teac-Brenner cdw 552 e gekauft, weil mein alter plextor 8432a plötzlich nicht mehr überbrennen wollte und keine Rohlinge über 700 MB erkannt hat. Ich meine auch das Brennen großer Rohlinge hätte früher mit dem plextor geklappt. Jedenfalls erkennt jetzt auch der neue keine großen Rohlinge und will nicht überbrennen. Woran kann das liegen? Hab es mit nero und winoncd versucht - kein Erfolg.

    Vielen Dank für eine Antwort und MfG
    Martin
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Anstatt 91 ---> 99:59 einstellen; beim eigentlichen Brennstart ebenfalls den Disk at once - Modus einstellen, der steht standardmäßig auf Track at once!
     
  3. medicusc1

    medicusc1 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank für die Tipps, aber ich habe in den "Experteneinstellungen" 91min eingestellt - wieder die Meldung nicht genügend Platz auf dem Medium, dann noch in Einstellungen die automatische medienüberprüfung ausgeschaltet - wieder nichts. An der Firmware dürfte es doch bei einem neuen Gerät, bei dem außerdem in der Recorderauswahl steht: überbrennen unterstützt, nicht liegen. Sch...
    Noch irgend welche Vorschläge?
    Danke
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    Nero starten und unter "Datei", "Einstellungen", "Experten-Einstellungen" den Unterpunkt "Übergrosse Disc at Once CD}s erlauben aktivieren und die entsprechende CD-Länge eingeben. Übernehmen, OK Nero schliessen, anschliessend neustarten und dann sollt}s funktionieren.

    Andreas
     
  5. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Firmwareupdate ?
    Funktioniert danach evtl. wieder !!

    Sonst ist wohl ein Fehler auf deinem System vorhanden.
    Neuinstallieren heisst es da !!! :-)

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen