>> Teilnachrüstung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von hRSCH, 21. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hRSCH

    hRSCH Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    Hallo !

    Und zwar habe ich zz. einige Probleme, was den PC angeht. Ich verweise zu wichtigem Hintergrundwissen auf diesen Thread (Ich=Keyka) http://forum.gamestar.de/gspinboard/showthread.php?t=186262&highlight=aufr%FCsten .

    Wenn ihr zu diesem Problem noch Ratschläge hättet, wäre dies sehr schön!

    Nun, da mein PC schon sehr alt ist und wirklich kaum noch ein Spiel wirklich läuft, dachte ich ans Nachrüsten. Da ich aber keine Ahnung habe, was zur Zeit Preis/Leistungsmäßig vorne ist, brauche ich eure Hilfe!

    System derzeit: (Wenn etwas wichtiges fehlt, bitte darauf hinweisen!)

    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 1
    DirectX (DirectX 9.0c)

    Motherboard
    CPU Typ AMD Athlon XP, 2075 MHz (12.5 x 166) 2600+
    Motherboard Name ECS K7VTA3 v5 (5 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 3 DDR DIMM, Audio)
    Motherboard Chipsatz VIA VT8367 Apollo KT333
    Arbeitsspeicher 512 MB (PC2700 DDR SDRAM)

    Grafikkarte NVIDIA GeForce FX 5600 (256 MB)

    Festplatte Maxtor 6Y080L0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte Maxtor 6E040L0 (40 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

    Sound OnBoard
    Netzteil IMPET (?) 400 Watt
    Midi-Tower

    Ich habe um die 400-500 euro zur Verfügung und es sollte möglich sein, derzeitige Spiele in normalen/angenehmen Details zu spielen! (wenn überhaupt mit dem Geld möglich ;( )

    Dachte an neues Mobo + Graka und RAM... oder doch vll. eine neue CPU?

    Nun seitseid.de Ihr dran!
     
  2. hRSCH

    hRSCH Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    So, habe mich erstmal selber umgeschaut und folgendes rausgesucht:

    GraKa http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=JAXO58&#tecData

    230 €

    MoBo http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHER01&

    60 €

    und bei der CPU bin ich mir nich so sicher, da ich nicht mehr sooo viel Geld habe...

    würde mir aber gern diese holen http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=HHDA24&#tecData

    oder ob dieser http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HHDA12& auch reichen würde? sind immerhin 50€ Preisunterschied!

    Und was sollte ich für RAM dazukaufen?

    Und meint Ihr, ich bekomme für meine alten Sachen( MoBo + CPU + Graka + 512 RAM) noch ca 100€ ?
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bei Arbeitsspeicher wird hier gerne der von MDT Empfohlen.
    Schreib doch mal die Werte des Netzteils hier auf ,stehen an der Seite des Netzteils. Mal sehen ob dieses noch ausreicht.
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Unmögliches Board, besser das!
    Bei der CPU reicht dir auch der 3200+, oder aber du sparst an der Grafikkarte und nimmst dafür den 3700+!
    RAM: Den hier
    Hast du auch an ein Netzteil gedacht? Guckst du hier!
    Und ein Kühler wär auch nicht ganz unwichtig... Wenn die Kohle knapp ist, diesen!
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich hasse es anke wiedersprechen zu müssen :D

    aber ich würde nicht an der Graka sparen sondern an der CPU, denn die Graka ssorgt bei den Spielen für die Frames, die CPU merkt man da nicht so.

    Board nimm das von ankeforever. das Asrock is zwar nicht "unmöglich" aber nur eine Notlösung..
     
  6. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Also - ich denke schon das Du für das Set noch zumindest so an die 80€ zumindest bekommst. Bei Ebay weis man nie - könnte auch gut über 100€ sein.

    Deine Grafikkarte ist schon top - kostet übrigens nur noch 209€

    Mainboard: Entweder Anke's ASUS oder dieses Gigabyte http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHEG12& - wobei ich persönlich das gigabyte bevorzuge, da lüfterlos. Obwohl bei der Grafikkarte wirst du eh keinen Mainboardlüfter mehr hören. ;) also ca. 100€

    RAM: Kingston Value ist einwandfrei http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAID2C& MDT geht natürlich auch ca. 94€

    Beim Prozzi kannst Du etwas sparen: Ein Athlon 64 3200+ reicht vollkommen. ca. 160€

    Ergibt: ca. 560€

    Das wäre die einwandfreie Empfehlung denke ich. Liegt allerdings etwas über Deinem Budget wie ich sehe - also specken wir mal etwas ab - wo es nicht so wehtut.

    Mainboard: ASUS A8V-SE http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHEA11& 20€ gespart, trotzdem solides Mainboard (Nividia ist nicht alles ;) )

    Grafik: Ankes Vorschlag mit der ATI GTO ist schon ok - spart nochmal 50€ und Sie ist trotzdem recht gut.

    Sind dann nur noch 490€. Damit wäre Dein Budget gerettet und Dein System trotzdem für alle gängigen Spiele wieder brauchbar.


    Wenn das Netzteil das alles mitmacht - aber wenn es auch nur halbwegs brauchbare Stromwerte ha, dann ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Sind schliesslich nicht die hungrigsten Komponenten hier.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde lieber ein bisschen überziehen, aber die X850 drinn lassen, denn die GTO ist nicht mehr so der bringer
     
  8. hRSCH

    hRSCH Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    So, danke erstmal für die Tipps,^^

    und Trantor, hört sich gut an, werd wohl ein Weg finden müssen an mehr Geld zu kommen :>

    noch eine Frage: Hat die x8050xt shader 3.0 ? Wenn nicht: Ist dieser unbedingt notwendig oder reicht auch ne ältere Version?

    edit: achso, Netzteil:

    IMPET 400WATT ATX2.03 (P4)
    Model: 350X

    AC input : 230 VAC 4A 50Hz
    AC output : 230 VAC 0.5A 50Hz
    DC output:
    + 3.3V 20A
    + 5V 35A
    + 12V 16A

    210 Watt max.

    - 5V 0,5A
    - 12V 0,8A
    + 5 VSB 2A

    9.6 Watt max.
     
  9. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Dieses Netzteil ist eindeutig zu schwach. Da musst du dir wohl auch ein neues zulegen.
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    nein die X850 hat kein Shader 3, shader 3 wird zum Bleistift bei FEAR recht intensiv genutzt, aber in der Preisklasse gäbe es nur noch die 6800GS, die hat shader modell 3, ist aber langsamer (kostet 180-200€)
     
  11. hRSCH

    hRSCH Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    dann lieber auf 3.0 verzichten und dafür die sonst leistungstärkere x850?
     
  12. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde es so machen, denn es gibt im moment noch sehr viele Spiele die das shader modell 2(b) nutzen, die die WIRKLICH shader 3 nutzen kann man an einer Hand abzählen
     
  13. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Korrekt. Shader 3 brauch man noch nicht wirklich. Bleib daher lieber bei der X850.

    Zum Netzteil:
    Ich will ja nicht behaupten das es nicht damit klappt, ganz im Gegenteil. Beim Einbau wird alles laufen.
    Aber zumindest bei intensivem Zocken könnte es sein das die Grafik zuviel Saft ziehen wird und Dein Netzteil schlapp macht.
     
  14. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Meinst du das Tagan TG380-U01? Das macht nicht schlapp! ;)
     
  15. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Ne Anke.......das Tagan meinte ich nicht - sondern sein eigenes 400W Netzteil ;)


    An alle Karnevallisten:
    "Wolle mer se reinlasse?".......

    An alle Karnevalsköpfschüttler:......Nehmt es gelassen und mit Humor, nächste Woche ists ja schon wieder vorbei ;)
     
  16. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Ich habe nun nicht alles gelesen, würde Dir aber raten, den Fehler erstmal zu suchen, anstatt das komplette System zu erneuern und gezielt Komponenten auszutauschen.

    Prüf mal den Speicher, die GraKa und das NT. Wenn's daran nicht liegt, wird das Board einen weghaben oder die CPU durch's Overclocking.

    Soweit mein Halbwissen ;-)
     
  17. hRSCH

    hRSCH Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    bin jetz an ein wenig mehr Geld rangekommen, also nochmal zum Abschluss

    Grafikkarte: PowerColor GameFX-Radeon X850XT (Retail, TV-Out, DVI) ca. 203,82 € oder x850 pro 208,08 €??!

    Mainboard: GigaByte GA-K8NF-9 Ultra (Sound, G-LAN, Firewire, SATA RAID) ca. 95,87 €

    RAM: MDT DIMM 1 GB Kit (DDR400, double sided) ca. 90 €

    CPU: AMD Athlon64 3700+ S.939 Tray 1024Kb,200 MHz 0,09u San Diego 192,95€
    NT: Tagan TG380-U01 (220 Watt Combined) ca. 60 €

    KÜHLER: Thermaltake Big Typhoon ca. 32,39 €

    = 675,03 €

    Wäre so i. O. ?

    Noch eine Frage, kann man mit den 60€ fürs NT nicht gleich ein neues Gehäuse mit NT kaufen? Könnt ihr eins empfehlen?
     
  18. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Sofern Du auf alle Kompabilitaäten geachtet hast, ist das OK.
    Un nein, ich an Deiner Stelle würde für 60€ kein Tower-NT-Kit kaufen, denn da sind oft minderwertige Netzteile verbaut, die
    a) Laut sind
    b) Zuwenig Strom liefern bzw.
    c) Qualitiativ schlecht sind; d.h. einen niedrigen Wirkungsgrad haben, was Du bei ausreichendem Outout an Deine Komponenten an einer hochen Stromrechnung siehst.
    d) U.U. Stromspitzen nicht überleben oder gar an die Hardware weitergeben.

    Ich an Deiner Stelle würde mir u.U. auch ein etwas stärkeres NT (wichtig ist der Strom, nicht die Leistung; orientier' Dich daran) als das Tagan 380 kaufen; es sieht zwar nach viel zu viel Kohle aus, 80-100 € für ein NT auszugeben und schmerzt auch ordentlich, aber letzten Endes ist es das wert.
    Dein System "So wie es da steht" kommt vielleicht noch mit dem Tagan 380 aus, solltest Du Dich aber später z.B. vielleicht duch für Crossfire entscheiden oder anerdere stromhungrige Komponenten nachrüsten, kann es gerade auf der 12V-Schiene eng werden.
     
  19. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    was willst du den kaufen? ein 600W kernkraftwerk? :ironie:

    die AC silentium reihe ist super, + leises 350W NT von Seasonic
     
  20. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Bleib beim 380er Tagan, perfekt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen