1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Teledat 300 PCI Verbindungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von marxx, 9. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marxx

    marxx Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hi Leute,

    ich dreh durch.
    Ich hab eine Teledat 300 PCI Karte von der Telekom unter Windows XP (Home Edition). Die Verbinung zur "DSL-Modem" trennt sich im Minutenabstand selbstständig. Das DSL-Modem ist allerdings ein internes also auf der besagten Telekom-Karte. Ich kriege es nicht stabil, egal was ich probiere. Ich dachte es liegt am geshareten Interrupt, am Soundblaster oder was weiß ich noch alles. Das !&%&(/&%Ding funktioniert einfach nicht. :aua:

    Ist die einzige Möglichkeit das Teil bei der T-Kom zu reklamieren und auf ein externes DSL_modem umzusteigen? Oder gibt es noch Hoffnung?

    Bitte helft mir - isch jeh kaputt - kommste mit?
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Das Problem hatte ich auch. 2 Service-Ingenieure der Telekom plagten sich damit ab. Ergebnis: Ich wohne zu dicht am Telekom-Knotenpunkt, der Pegel meiner Verbindung ließ sich nicht genügend runterregeln. Das Modem "verschluckte sich" und konnte nicht bleibend synchronisieren. Mußte umrüsten (Tausch bei der Telekom) auf Netzwerkkarte und externem DSL-Modem. Dieses synchronisiert fehlerfrei. Meine Verbindung läuft perfekt.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen