1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Teledat-Modem für DSL 6000

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von seppl23, 13. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Hallo,

    ich bräuchte dringend mal eine Information. Ich habe seit ca. 3 Wochen meinen I-Net-Anschluß bei Arcor von DSL 3000 auf 6000 umstellen lassen. Seitdem gibt es häufiger Unterbrechungen beim Surfen und Onlinespielen.
    Beim Arcor-Kundendienst wurden Leitungsstörungen durch ein zu langes Kabel ( fünf Meter ) zwischen Telefonsnachluß und Modem als Grund genannt. Habe jetzt das Modem direkt neben dem Telefonanschluß ( Kabellänge 2m ) installiert und immer noch die gleichen Fehler. Nun sagte man mir, mein Modem
    ( Teledat 330 LAN ) sie Schuld an den Verbindungsabbrüchen. Auch mein Microlink Devolo Fun-Lan-Modem produziert diese Aussetzer.
    Hat vielleicht jemand einen Tipp, ob ich das Teledat Modem weiterbenutzen kann? Bei Arcor steht leider nur das Teledat 300 LAN auf der Kompatibilitätsliste.Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Modems?

    Oder muss ich mir ein neues,teures Arcor-Modem (99 €)
    zulegen?

    Gruß

    Seppl
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Gib mal deine Telefon-Nr. auf der Seite von T-Com ein und teste, ob Du bei denen auch DSL 6000 bekommen würdest.
    Arcor hat meines wissens höhere Dämpfungsgrenzen wie T-Com.
    Vielleicht liegts ja da dran. :nixwissen
     
  3. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Hat sich jetzt erledigt. Ich kann mein altes Modem an Arcor zurückschicken und bekomme nen Speed-Modem 200 dafür.
    Das soll bis DSL 16000 ausreichen.

    Danke
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Dir bringt aber das beste Modem nichts, wenn die Dämpfung der Leitung zu hoch ist.
    Warte ab bis du das neue Modem hast und dann kannst du ja nochmal berichten!
     
  5. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Die Leitungsdämpfung hatte der Kundendienst von Arcor schon gemessen. Maximal wären bei DSL 6000 wohl 25 (?) vertretbar, meine Leitung hat 18.8 (?).
    Es wurden aber "Lost Carrier" oder so ähnlich, festgestellt.
     
  6. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Die vielzitierte Leitungsdämpfung ist nur ein Kriterium unter vielen, die die Übertragungsqualität und somit die Möglichkeit einer schnellen DSL-Verbindung bestimmen.
    Mangelnder Rauschabstand und Übersprechdämpfung sind für kurzfristige Abbrüche oftmals verantwortlich, liegen doch normalerweise in einem Telefonkabel in der Straße mehr als ein DSL-Anschluss, die sich gegenseitig um so mehr beeinflussen können, je höher die Übertragungsrate/Frequenz ist. Geht der Nachbar ins Netz, fällt bei dir die Verbindung aus; oder ein fragwürdiger Kontakt in einem Schaltschrank, der 2000er DSL noch klaglos mitmacht, bei 6000 aber passen muss. Da reicht ein vorbeidröhnender LKW und deine Sync bricht zusammen. Das passiert jeden Tag 1000 mal im Netz der T-Com. Wir sollten nicht vergessen, dass DSL eine Technik ist, die auf den Krücken der Kupferkabel des vorigen Jahrhunderts läuft.
     
  7. BeastMan

    BeastMan ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich bräuchte mal eine kleine INFo hoffe ihr könnt mir helfen Ich habe im moment T-DSL 6000 und möchte gerne auf 16000 umsteigen..nun tellt sich mir die Frage ob mein Modem Teledat 431LAN auch das 16000 unterstüzt?
    Na bei der T-Com oder T-Onlinetechnik haben die leider 0Plan:confused: vielleicht weiss das ja jemand von Euch?!
    ..da sag ich schon mal Danke imvorraus für die Infos!
     
  8. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    1.: Bietet dein (techn.) Provider DSL 16000 bei dir an?
    2.: vermute ich das dein Modem DSL 16000 nicht unterstützt.
    3.: kann es sein das du beim Umstieg die passende Hardware dazu bekommst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen