Telefon= inet kackt ab

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von zwergenthaler, 23. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    hallo

    ich hab ein dummes problem:
    immer wenn er anruft und wer abnimmt, flieg ich aus inet icq ts und cs(es is auch wenn ich wen anrufe)

    was soll ich tun???????
    hab dsl 2000 von 1und 1 mit dieser wlan box.


    BITTE HILFEEEEEE
     
  2. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Deine Angabe sind zur Problemlösung etwas dürftig:
    ist "diese wlan box" die Fritz!Box 7050?
    welches Betriebssystem?
    wie ist die box mit dem PC verbunden?
    dann guck mal nach was die box sagt:
    1. unter Übersicht:
    Firmware Version =???????
    2. unter
    Internet
    DSL-Information ADSL
    Leitungsdämpfung ????????
    Signal/Rauschtoleranz
    3. System
    Ereignisse (hier gibt's eine Liste mit Fehlern, in der der Grund des Rausfliegens steht, sag die Fehlernummer und dir kann geholfen werden!
     
  3. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    also es kommt keine fehlermeldung
    häng mit 100er LAN dran
    ja es is die 7050

    Leistingsdämpfung is Empfangsrichtung 19db(33 bei Signal und rausch) und Senderichtung 15db(31)

    14 . 03. 68 is drauf

    und ich habe XP MCE
     
  4. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Ok, du hast mehrere Probleme!
    erst mal die erfreulichen Dinge, die Leitung schein OK zu sein.

    Die jetzige Firmware Version ist die 89, deine dürfte wohl schon ein paar Monate alt sein und ist mit einigen Fehlern behaftet.
    Außerdem hat sie das Problem, dass sie bei jedem Neustart/Reset die Fehlerberichte löscht, d.h. du mußt erst mal die neue Firmware von
    http://www.avm.de/de/Download/index.php3
    runter laden und dann mit der Fritz!Box Funktion
    SYSTEM - FIRMWARE UPDATE
    aktualisieren.
    Bei dieser Aktion sollte niemand surfen und/oder telefonieren.
    Nach dem Neustart kann unter Umständen schon alles in Ordnung sein.
    Falls nicht, kann man zumindestens nach dem Absturz die Fehlermeldungen noch anschauen.

    BEACHTE: Firmware-Updates sind nie absolut ungefährlich, wens schief geht brauchst du die Hilfe von AVM oder einem kompetenten 1&1 Kundenberater, wir wissen, wie man eine gestorbene Fritz!Box mit Hilfe von AVM-Tools wieder zum Leben erweckt. Hast du noch eine Möglichkeit, wo man dir im Notfall die Rettungstools hinschicken kann?
    Wer hat dir den Vertrag verkauft? an den kannst du dich auch wenden.
    Will dir keine Angst machen, in 99% aller Fälle klappt's ohne Probleme.
    Wenn die Probleme weiterhin bestehen, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass dein Splitter spinnt. Das ist eine recht häufige Fehlerquelle, die Dinger gehen ständig kaput!
    Vielleicht kannst du den mal an einer anderen DSL-Leitung testen.
    Viel Erfolg
    Carletto 09360-304328
     
  5. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    ne du verstehst mich falsch es stürtzt ned ab sondern lagg so kurz

    d.h der hat nur kurz keine verbindung und da hauts mcih halt überall raus
     
  6. rudicando

    rudicando Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    490
    Nur mal so grfragt:
    Hast du alles richtig verkabelt Router und Telefon am Splitter und nicht noch ein Telefon irgendwo an einer TAE-Dose?
     
  7. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Genau das ist's was ich meine, ich bin ziemlich sicher, dass du kurz deine Syncronisation verlierst. Guck doch mal (z.B mit www.wieistmeineip.de) ob du vor und nach so einem Vorfall die gleiche IP-Adresse hast. - würde mich sehr wundern. Auf jeden Fall brauchst du das Update der Firmware, weil die Version 68 wirklich voll von Fehlern steckt.
    Glaub mir's einfach, ich beschäftige mich seit Monaten mit nichts anderem als DSL und Voice over IP.
     
  8. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    jau danke ich tu jetz mal updaten weil des kanns ned sein^^
     
  9. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    danke

    seit update läuft alles super
    danke
     
  10. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    freut mich!
     
  11. zwergenthaler

    zwergenthaler Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    shit seit heute wieder gleiches problem weiss nimmer was ich tun soll????

    ich glaube des liegt am telefon weil schnurloos is

    keine ahnunhg

    des darf doch ned sein
     
  12. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Findest du jetzt in deiner Box 'ne Fehlermeldung?
    Wenn nicht, liegt das Problem wohl eher bei der Technik der T-Com.
    Die behaupten allerdings bei direktem Anruf voraussichtlich, dass sie nicht dafür zuständig sind, weil der Anschluss bei 1&1 liegt.
    Da 1&1 und T-Com ständig die Schuld hin und her schieben und meistens Wochenlang gar nichts passiert schlage ich dir vor:

    Störfälle aufschreiben und Liste machen

    Gleichlautenden Brief mit genauer Beschreibung des Problems an 1&1 und an T-Com per Einschreiben mit Rückschein, Frist zu Antwort setzen, da sollten 5 (Werk)tage genug sein. Andernfalls Benachrichtigung der Bundesnetzagentur (ehemals Regulierungsbehörde).

    Da ist unter Umständen nur ein kleiner Reset der Portkarte bei der T-Com nötig, die tun das aber, weil du 1&1 Kunde bist, nur widerwillig und mit Zeitverzögerung, obwohl es nur wenige Sekunden dauert.
    Es ist halt so dass der alte Monopolist den letzten Rest seiner Trümpfe gegenüber den Mitbewerbern ausspielt und dann sagt, dass es an den anderen liegt, die unfähig sind. Alles auf dem Rücken der User!
     
  13. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Wenn das DSL bei 1&1 beauftragt wurde sind diese auch Ansprechpartner. Bei T-Com brauchst Du gar nicht anrufen, die nehmen hier keinen Auftrag an, weil der TO bei T-Com keinen DSL-Anschluss hat.
    1&1 wird sich dann an T-Com wenden, so sehen es die Verträge vor.

    Quatsch, ein normaler Anruf bei 1&1 sollte da genügen. Frist ist in den AGB's geregelt.

    Die tun es nicht wiederwillig, aber ausschließlich im Auftrag von 1&1, weil nur hier ein Vertrag besteht.

    Alternative:
    DSL direkt bei T-Com beauftragen, dann kannst Dich auch direkt an T-Com wenden und hier ist die "Reaktionszeit" laut AGB 24 Stunden (außer Sonn- und Feiertage) sowie eine gebührenfreie Störungshotline.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen