Telefon und PC gleichzeitig nutzen

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von King2500, 21. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. King2500

    King2500 ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2001
    Beiträge:
    1
    Bei T-DSL kann man doch gleichzeitig telen und surfen, auch wenn man nur nen T-Net anschluss hat?
     
  2. Blueye

    Blueye Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    24
    Hi Benni !!
    ich glaub du hast das ganze System von dsl noch net so ganz gepeilt. Also das gann normale Modem 56K etc. läuft über die ganz "normale" Telefonleitung und im selben Frequenzbereich, wie ein Gespräch. Wenn du nun einen DSL Anschluss bekommst, wählt sich das DSL MOdem über einen höheren Frequenzbereich ein und stört damit nicht das ganz normale Telefonieren, Faxen etc. und auch erst durch die höhere Frequenz können die DSL-Übertragungsraten (A-DSL: 128kbit/768kbit oder höher) erreicht werden. Und damit die Frequenzbänder strikt voneinander getrennt werden hängst du dir schließlich noch den Splitter an die Wand, den du auch erst dann brauchst, wenn du DSL hast. Das Modem kannst du auch vorher benutzen .... also erklärt es sich doch von selbst, dass das Modem (56k) im Frquenzbereich eines Telefongesprächs arbeitet. Das zeigt sich auch darin, dass ohne ISDN die Leitung immer belegt sind, wenn du online bist !!!!!!!!!!!!

    So jetzt sollte es jeder verstanden haben, oder auch nicht !!
    Naja egal

    cu @ll
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Das ganze heisst dann ganz genau Rechnen, ob ISDN oder analog.

    Mit ISDN XXL zahlt man ja "nur" 15 DM DSL-Grundgebühr für den Anschluss + Flat-Tarif-Kosten.

    Mit ISDN hat man dann 3 Unabhängige Leitungen, und in XXL ist ja Aktiv-Plus und der Sonntag sowie Feiertag mit drin.

    Da kommen sich Analog-Anschluss und ISDN dann doch schon recht nahe.

    Auch kann man mit ISDN eine Übersichtliche Rechnung erreichen, weil ja jede Rufnummer einzeln aufgelistet wird.

    In Mehr-Personen-Haushalten ist das sehr angenehm.

    Aber im Ernst:
    Uns bleibt hier leider nur T-ISDN.

    Sobald wir einen anderen haben können, sind wir von Telekom weg ;-)

    MfG

    Schugy
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Modem geht natürlich auch, weil ja die normale Sprachleitung benutzt wird und die Daten in Schallimpulse gewandelt werden.

    MfG

    Schugy
     
  5. Ufo1111

    Ufo1111 Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    22
    Ja, kann man!! Ich bin seit dem es DSL gibt dabei, und war der erste User in Ingolstadt, der DSL ohne ISDN nutzt! Ich habe auch nur T-Net 100. Geht wunderbar!!
     
  6. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Sehr wohl lassen sich ein normales Modem und ein DSL-Modem gleichzeitig benutzen. Auch hier hilft ein bißchen nachdenken über das durchaus richtige Statement, daß hierbei VERSCHIEDENE Frequenzbänder benutzt werden.
    Es ist durchaus möglich, sich mit dem normalen Modem bei einem Firmennetz z.b. als Teleworker einzuwählen und über DSL im Internet zu sein. Surfen ist nicht alles, was man mit Modems und DSL machen kann...
     
  7. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi!
    ja, as war mir auch klar, aber warum dann noch isdn?! ist das dann nicht komplett überflüssig, wenn man eh nur ein telefon zuhause steh hat? ich denk mal schon...
    bei uns braucht nich jedes familienmitglied ne eigene telefonnummer und was es sonst noch für müll mit isdn mitgeliefert bekommt. aber gemein sind die von der telekom auch, einfach die grundgebühr so dramatisch für dsl zu erhöhen, das man sowieso zu isdn wechselt...nur eben in den meisten fällen ohne sinn

    mfg
    christian
     
  8. Benni2001

    Benni2001 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    91
    Klar geht das. Zur Erklärung:

    Das liegt an der Frequenz. Du kannst zum Beispiel Telefonieren oder Faxen, weil dies auf einer anderen Frequenz als das dsl surfen liegt. Aber du kannst nicht mit dsl surfen und zusätzlich noch mit einem analogen Modem (wäre eh quatsch), weil diese im gleichen Frequenzbereich liegen.
     
  9. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Kurz:

    Ja!

    Technischer Hintergrund fällt heute wegen Faulheit aus... :D

    Sascha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen