Telefonfrage

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Icoon, 24. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
    Bei mir waren in letzter Zeit dauernd Arcor-Typen, die mir Pre-Select verkaufen wollten. Die haben mir doch tatsächlich einige Horrorszenarien ausgemalt, warum ich unbedingt zu Arcor-Preselect wechseln solle, da offenes CallByCall einige bedeutende Nachteile in sich trüge.

    Unter anderem berichteten sie, die Telekom berechne für alle Gespräche noch einmal 16% Umsatzsteuer. Das hieße bei einem Ortsgespräch über beispielsweise 01015 zahlte ich nicht 1 c/min sondern 1,16 c/min.

    Außerdem forderten die meisten CallByCall-Unternehmen für jedes Gespräch eine Einwahlgebühr, die sie nirgends angeben müssten. Diese liege im Normalfall bei 3 c/Verbindungsaufbau.

    Ich glaube nicht blind irgendwelchen Vertretern die bei mir Klinke putzen, aber es klang alles so schlüssig...

    Weiss hier jmd genau bescheid?

    _helge
     
  2. MyronG

    MyronG Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    356
    Auf der Telekomseite habe ich nichts ähnliches gefunden (ich habe aber auch nicht lange gesucht)
    z.B. http://telekom.de/dtag/ipl2/cda/mrp/0,15188,014012951bd110000139611006001000012,00.html
    http://telekom.de/dtag/faq2/frage/0,10303,625-1855-1,00.html
     
  3. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
    bei der Telekom kostet aber ein Einzelvwerbindungsnachweis einmalig gebühren (zumindest laut den Vertretern von Arcor ;-) )
     
  4. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
  5. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    uups verkehrte Abkürzung erwischt... *Asche auf mein Haupt*...

    Ich kann Dir nur bedingt Recht geben, denn:

    Wenn Du z.B. bei der TDAG einen detaillierten Einzelverbindungsnachweis anforderst bei dem ALLE Rufnummern bis auf die letzte Stelle wiedergeben werden , dann mußt Du nur versichern, daß diejenigen, die das Telefon benutzen, auch darüber informiert sind, was ja bei einem privaten Anschluß eh kein Problem ist.... .

    mfg ghostrider
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    >naja wie sollte man die 3 c auch feststellen, es sei denn man wüsste wirklich genau wieviele Minuten man telefoniert hat. Das steht aber auf der Rechnung leider net drupp

    Hi,

    na sicher geht das. Beantrage einen <B>detaillierten</B> Einzelverbindungsnachweis bei Deinem Telefonprovider...

    Die sind nach TKGD dazu <B>verpflichtet</B> Dir einen solchen zu erstellen!

    mfg ghostrider
     
  7. bei Vertretern braucht man kein Gewissen, die haben auch keins
     
  8. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
    Klingt plausibel. Danke, hast mein Gewissen ein wenig beruhigt. ;-)
    [Diese Nachricht wurde von Icoon am 24.07.2003 | 14:19 geändert.]
     
  9. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
    Danke. Dann bin ich ersteinmal beruhigt, und telefoniere weiterhin CallByCall, bis ich komplett den Anbieter wechseln kann!

    Die sind doch immer so nett, denen kann man doch nciht die Tür vor der Nase zuschlagen. ;-) Aber der 5 (FÜNFTE) innerhalb von zwei Woche, hat mich dann doch richtig wütend gemacht. Die lügen sogar was die eigenen Preise angeht. Ich meinte die sollen nicht immer die 5 ? Mindestumsatz verschweigen, die Arcor berechnet. Der wollte mir tatsächlich weiss machen, dass es die nicht gibt...
    [Diese Nachricht wurde von Icoon am 24.07.2003 | 14:16 geändert.]
     
  10. ich hab aber Anbieter dabei wo ich weniger als 3 ct bezahle, weil nur einmalig genutzt und das nur für wenige Sekunden.
     
  11. Icoon

    Icoon Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    142
    naja wie sollte man die 3 c auch feststellen, es sei denn man wüsste wirklich genau wieviele Minuten man telefoniert hat. Das steht aber auf der Rechnung leider net drupp.
     
  12. ich hab son Apperat, welcher immer den günstigsten Anbieter automatisch anwählt.

    3 ct pro Verbindungsaufbau ? Noch nie festgestellt.

    16 % Umsatzsteuer kommt (wenn ich mich recht entsinne) auf alle Gespräche drauf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen