Telefonieren mit VoIP: Warten oder einsteigen?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    also ich warte noch.......


    ....und zwar so lange, bis irgend jemand mal auf die idee kommt, mein kuhkaff mit einem breitbandanschluss zu versorgen !!!!


    :bse: :bse: :bse: :bse: :bse: :bse: :bse: :bse: :bse:
     
  2. gigot

    gigot ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    1
    Leider bedauere ich sehr einen solchen Anschluss zu besitzen und da auch noch Geld fuer zu bezahlen. Da staendig die Leitung abreist und man immer zweimal nachfragen muss (Was hast du gerade gesagt?) :aua:

    Fazit:
    Telefoniert lieber ueber ISDN und sucht euch einen guenstigen Anbieter.
     
  3. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Ich nutze VoIP (GMX), da ich kein Call-by-Call machen kann und ich bin eigentlich ziemlich zufrieden.
    Zwar muckt mein Router gelegentlich mal beim Verbindungsaufbau, aber ansonsten echt top. Qualitativ habe ich daran nichts auszusetzten.
     
  4. treiber

    treiber Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    551
    Hallo,zusammen !

    Ich bin bei Tiscali.Für 13,00 Euro Pauschal telefoniere ich über das Internet.
    Den Rechner kann ich dabei ausgeschaltet lassen.Die analog Telefone weiter benutzen
    und die Rufnummer ändern sich nicht.
    Dieses VoiP käme für mich nicht in frage.Zu umständlich und die sprach Qualität ist
    mist und der Rechner muss immer eingeschaltet bleiben.

    Gruss, treiber
     
  5. RS88ronwakue

    RS88ronwakue ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    ich kann VIOP nur empfehlen. :cool:

    Telefoniere seit 3 Mon. nur noch über´s WEB. :volldoll:

    Der einzige unterschied ist die T-Com abgabe sinkt beträchtlich. ;)

    System AVM FON Box WLAN DSL 2000 Provioder 1und1.

    Gruß Rony
     
  6. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Nein, stimmt so nicht unbedingt. Zumindest nicht, wenn man Fritz-Box Fon oder ähnliches nutzt. Umständlich? Nicht die Bohne! Telefon in Fritz-Box Fon einstecken, ein paar Einstellungen in der Software machen und ab sofort günstig telefonieren. Sicher, es geht mit CallbyCall zum Teil auch noch günstiger, aber da muss ich erst mal im Internet schauen, welcher Anbieter (dazu müßte der Rechner an sein) - was nicht grad der Fall ist, wenn ich telefoniere..

    Kann VoIP absolut empfehlen. Selbst bei download nebenher, wobei dann ggf. ein leichter Nachhall zu vernehmen ist. Aber bei nur DSL 1000 ist das ja auch kein Wunder. Jedenfalls sind meine Abgaben an die T-Com seither erheblich gesunken, trotz mehr Telefonaten!

    Fazit: Gleiche Rufnummer, günstige Telefonate, Rechner kann ausbleiben, Router kostenlos erhalten und einfach zu handhaben. Perfekt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen