Telefonleitung und DSl

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Kurdupelka, 21. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurdupelka

    Kurdupelka Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    173
    Alsoich habe DSL über Telekom (leider in kleinen Ortschaften hat man keine andere Wahl). Kann ich jetzt auf Telefonfestanschluß verzichten und nur DSL benutzen??????? Ich telefoniere nur ganz selten und dafür ist Handy ausreichend, aber auf Internet kann ich nicht verzichten. Mein DSL Provider ist 1&1. Isabell
     
  2. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    hehe, ich hab qdsl, und nochnich mal n telefont anschluss, gepaart mit o2 genion>>homezone<< ist das ein guter mix, doch leider wohnst du ja jwd, sozusagen am adw

    bei der telekom musste mind ein analogen oder isdn anschluss haben um dsl zu haben... und da die grundgebühr für analog telefon schon höher ist als meine handyrechnung, hab ichs doch gleich gelassen... is voll dumm, aba die rosa schweinchen, wolln ja auch nur geld verdienen...
     
  3. Profus

    Profus Guest

    Theretisch brauchst Du keinen Telefonanschluss um mit DSL zu surfen, sondern nur die Leitung und die liegt ja da. Nur bietet die Telekom leider keinen DSL-Anschluss ohne Telefon an :heul:
    Der meines Wissens einzige Provider der das anbietet ist QSC und der ist leider nur in größeren Städten verfügbar. Also bleibt Dir nur übrig bei der Telekom zu bleiben oder MIT Telefonanschluss zu einem anderen Anbieter zu wechseln.
     
  4. Kurdupelka

    Kurdupelka Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    173
    ich bin total verwirrt, wie geht es? Mit Telekom habe ich sooooo schlechte Erfahrungen, ich habe NIE vernunftige Antwort da bekommen. Ich werde mich an Provider (1&1) wenden. Da ist mindestens guter Service. Isabell
     
  5. Machs wie ich, kein Telephon anschließen.Das wurde mir übrigens von der Hotline der Telekom gesagt auf meine Frage ob es auch ohne Telephon geht

    MFG
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das seh ich ganz genauso wie AMDUser: solange Du der Telekom keinen DSL-Zuschlag löhnst, wird kein einziges Byte per DSL bei Dir ankommen! (dann hast Du nämlich keine Leitung, über die egal was transportiert werden könnte).
    Timbomann scheint sich da nicht ganz im Klaren über die rein technischen Voraussetzungen zu sein.
    Deswegen mußt Du aber ganz und garnicht Dein DSL auch von der Telekom beziehen - irgendeinen Provider aber, den brauchst Du schon. Aber auch schon wieder nicht dessen Zugangsprogramme, das kann man wirklich anders machen.
    Gruß
    Henner
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ohne Telefonleitung, kein DSL !

    Es geht net anders, da wirst du wohl "durch" müssen.
     
  8. Kurdupelka

    Kurdupelka Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    173
    Also kann ich doch auf Festnetz beim telefonieren verzichten und DSL behalten? Wie geht das, soll ich mich an Telekom oder Provider (1&1) wenden? Kurdupelka
     
  9. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    klar kannst du nur DSL benutzen.
    Du kannst auch mit bestimmter Software übers Netz telefonieren :D

    Sollte also in Zukunft nicht die Telefon-Flat kommen :mad:
    werden wohl alle nur noch übers Netz telefonieren :p ;)
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Das letzte Mal, als ich geschaut habe, lohnte sich das nicht. Ich hatte DSL ursprünglich an einer analogen Leitung (problemlos), bin dann bei einem Umzug auf ISDN umgestiegen. Die Telekom haut allerdings, wenn Du analog willst, für DSL einen so hohen Aufschlag drauf, daß es vom Geld her an ISDN rankommt. Kann kaum unabsichtlich sein.
    Guck mal bei der Telekom, was zur Zeit angesagt ist (aber zu Telekom würde ich schon raten - von der Leitung her - denn da gibt es wohl den wenigsten Streß mit der Technik, nur heißt das ja gar nicht, daß Du DSL auch von denen nehmen mußt; ich habe seit langer Zeit und ohne jedes Problem 1&1.
    Gruß
    Henner
     
  11. Kurdupelka

    Kurdupelka Kbyte

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    173
    Also Telefon Festanschluß muß ich behalten (SCh...) aber lohnt sich auf Analog umzusteigen (z,Z. ISDN) wenn da Gründgebühr für DSL automatisch hoher ist? Frage mich nicht was ich jetzt bezahle, ichhabe keine Ahnung aber Ggebühr bei ISDN ist 12,99 und analog 19,99
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Für DSL ist eine Telefonleitung erforderlich. Daher reicht ein analoger Anschluss sicherlich aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen