Telekom: Nur allmähliche Netzumstellung auf IP

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 17. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    stand da in der Meldung.

    Warum eigentlich nicht schon jetzt? Eigentlich schade, daß die Telefoniererei nicht mehr Staatsaufgabe ist. Ein Industrieland wie D müßte es sich doch eigentlich leisten können, derartige Dienste völlig unentgeltlich anzubieten. Und das olle Kupferkabel, das hier seit 30 Jahren unter den Gehwegplatten liegt, ist sicherlich auch schon zu Bundespost-Zeiten bezahlt gewesen.

    MfG Raberti
     
  2. DerSchaffi

    DerSchaffi Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    90
    Naja. Kostenlos ist wohl ein bischen übertrieben. Schlieslich kostet der Ausbau von DSL usw auch viel Geld.
    Ich finde die T-Com braucht sehr viel mehr Konkurenz das was vorwärts geht.
    Dann hätten wir andere Preise und auch schon eine Flatrate für jeden.

    Und billiger Telefonieren kannst du auch jetzt schau. Schau dir mal Sipgate an. Brauchst nur einen Internetzugang und den Rest kannst du abmelden.

    mfg

    Schaffi
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Bei Preisen von 1 bis allerhöchstens 3 Cent/Minute ist das Telefonieren doch fast schon kostenlos - wenn man nicht täglich mehrere Stunden verquasselt.
    Der größte Posten ist bei mir zumindest die Grundgebühr.

    Ein günstiger Internetzugang ohne Telefonanschluß ist sicher derzeit bei den wenigsten verfügbar.

    Das Kupferkabel mag ja vielleicht schon bezahlt sein, aber die Vermittlungstechnik wurde in den letzten Jahren größtenteils erneuert. Aber mit der alten Technik wären die Wartungskosten sicher um einiges höher gewesen, das sollte man auch nicht vergessen.

    Gruß, MagicEye
     
  4. DerSchaffi

    DerSchaffi Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    90
    Nun ja. Es würde schon noch günstiger gehen. Im Amiland gibts auch kostenlose Ortsgespräche die mit einer Grundgebühr abgedeckt ist die auch nicht höher als unsere ist.
    So eine Flatrate wäre vorallem was für die, wo kein DSL Verfügabr ist. Den diese müssen für etwas, was ich zur Grundversorgung eines Menschen zähle, mächtig zahlen. Aber da fehlt, wie schon gesagt, die Konkurenz in Deutschland.

    mfg

    Schaffi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen