1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Temp bei Epox 8RDA+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tuvok01, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Habe mir gestern das Epox 8RDA+ gekauft un bin auch sehr zufrieden.
    Wie genau ist aber die Temperaturmessung beim Epox 8RDA+?
    Im normal Zustand liegen meine Temperaturen:
    CPU AthlonXP 1800+ : 43-46°C
    Gehäuse : 29 - 32°C
    Je nach Raumtemperatur.

    Bei Vollast liegt es bei :
    CPU AthlonXP 1800+ : 53°C
    Gehäuse : 36°C

    Als CPU-Lüfter habe ich einen CoolerMaster HAC-V8I denn ich so bei 3400 Umdrehungen laufen habe.
    Zudem einen Gehäuselüfter vorne der Frischluft reinbläst und Zwei Gehäuselüfter die Warm rausblasen.
    Dann noch das Enermax 365AX-VE Netzteil wo desen Lüfter genau über der CPU liegt und deren warme luft nach drausen bringt.
    Mit den Temperaturen bin ich eigentlich Zufrieden.
    Möchte aber gerne wissen wie genau das Board die Temp messen tut.
    MfG Jörg

    [Diese Nachricht wurde von Tuvok01 am 01.05.2003 | 13:32 geändert.]
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ASUS und C.O.P. sicherlich waren die die ersten - jedoch nach meinem Wissensstand wohl auch etwas falsch ausgelesen haben, mit einer "Sicherheitszugabe" ...
     
  3. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    da bist du nicht alleine mit.
    ich blick da schon seit längerem nimmer durch.
    habs aufgegeben mir das ewig zu merken.
    btw: waren die boards von asus mit ihrem c.o.p. nicht die ersten, die die interne diode ausgelesen haben?

    Greetz SoF
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Karl,

    irgendwie habe ich wohl die "alte" CPU-Generation schon zu sehr verdrängt ;) :( - natürlich hast du mal wieder Recht ;) :) :D, wenn du mich nicht mal hin und wieder auf meine kleinen Fehler aufmerksam machen würdest ...
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    das 8RDA und auch das MSI K7N2 sind einfach "geniale Teile" und wirklich verdammt flott unterwegs :) :D :D
     
  6. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Na dann Danke für die Information.
    Bin nämlich mit dem Board sehr zufrieden.
    Ist halt schon anders als mein altes K7VZA *g*.
    Besonders schneller.
    Gruß Jörg
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    yepp, alles "im grünen Bereich".
     
  8. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Na dann ist ja alles ok.
    Dann sind die Temperaturen im grünen Bereich oder?
    MfG Jörg
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    praktisch alle Boards die mit und/ oder den Nachfolgern des KT333 Chipsatzes gefertigt wurden, lesen die Temperatur im Kern des XP-Prozessors aus.
    Dies funktioniert auch nur bei Prozessoren ab XP-Spezifikation. Bei den T-breds funktioniert dies jedoch nicht.

    Neben Epox waren MSI, Abit und in gewissem Umfang auch ASUS einer der ersten die dieses Feature entsprechend in ihre Boards integriert hatten. Dieses Feature wird auch beim nForce2 Chipsatz so eingesetzt.

    Die Temperatur-Anzeige des Prozessors sollte also mit einer Genauigkeit von +/- 1°C korrekt ausgelesen werden.

    Andreas
     
  10. nuone

    nuone Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Also mein 2000XP+ (Palomino) liegt bei 50 Grad C (reale Temperatur) und die Dioden Temp bei 34 Grad C. Also bei den von Dir angegebenen Werten würde ich direkt mal auf reale Temps tippen!
     
  11. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Und genau das intressiert mich halt.
    Kann das Epox genau messen?
    Oder wenigstens fast?
     
  12. nuone

    nuone Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    AMD Prozessoren können die Temperatur meines Wissens nach direk aus dem Kern lesen (on die oder so ähnl.), wenn das Board diese untestützt (dei Epox müsste das können). Ansonsten wir die Temperatur von einem Fühler unter dem Sockel gemessen (ist natürlich weniger, da ein gewisser abstand zum Prozessorkern besteht und der Lüfter zusätzlich auf den Fühler bläst).
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Andreas,

    "bei den T-breds funktioniert dies nicht"...
    Du meintest wohl "bei den T-<B>birds</B> funktioniert dies nicht"

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen