1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Temp. messen...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mic_r, 30. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mic_r

    mic_r Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    301
    moin zusammen!
    bis vor kurzem hatte ich noch ein MB, das mit einem K6II+ @550MHz sehr gut lief. Zur Kontrolle der Proztemp. hab ich ein programm, winsystem98, das mir auch gute werte lieferte (mit dem winbond chipsatz).
    nu aber hab ich es einem blitzeinschlag zu verdanken, daß ich mir ein neues MB Epox 8KTA3 zulegen mußte - welch übel... ;o) - und ich nun mit diesem prog keine temp in dem lfd windoof mehr ablesen kann. (im bios kann man das aber...) ;o)
    wer kann mir ein tip geben, welches prog ich nutzen kann?
    ich möchte nicht immer in bios runter, um eine temp abzulesen... ;o)
    greetings
    Mic_R
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Dem kann ich nur zustimmen!
    Bekommste auch unter http://www.top-download.de (incl. LanguagePack)...

    Ich nutze das Proggie auf jedem neuen System und beobachte damit die ersten Tage nach dem Zusammenbau die Temperatur meiner Kundensysteme!

    Ich kann MotherboardMonitor nur empfehlen!

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen