1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Temperatur Athlon XP 1800 OK ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Rob204, 28. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rob204

    Rob204 Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    50
    Hallo ich habe folgendes Problem.
    Habe ein epox board 8k3a, ein 1800XP und den Coolermaster HHC-L61 Silent Heatpipe Kühler mit Spacer.
    Ich weiß jetzt nicht ob meine Temperaturwerte ok sind.
    Ich habe den Kühler schon öfter neu montiert um probleme mit der wärmeleitpaste auszuschließen. ( PASTE Titan Silver Grease )
    Ich habe jetzt im leerlauf temperaturen um die 55 C° und unter last 60C° ( TOAST 100% CPU-last dauer 35min ). die werte sind direkt aus dem bios ausgelesen.
    Ist das jetzt zuviel?? Weil alle referenzerte die ich bekam deutlich niedriger sind. Liegt das vielleicht daran, das mein board die thermaldiode der DIE ausließt. ( Das habe ich mir von Epox bestätigen lassen)
    Oder habe ich irgendwas falsch gemacht??
    Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen kann
    Danke ROB204
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Na super....bei ner durchschnits Temp von 35°C mit meinem XP 1600+ kann bei den heissen Temperaturen draußen sehr zufrieden sein...dann freuts auch meinen Vater...der muss dann nciht soviel für Strom ausgeben :D

    Gruß Masterix
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich kann dir bestätigen, dass beim EPOX 8K3A(+) die Thermaldiode der XP-Cpu}s korrekt ausgelesen wird. Habe dieses Board für ein paar Tage als Provisorium bei mir im Büro-Server dringehabt und die Temperaturen decken sich mit denen des MSI KT3 Ultra ARU bzw. Ultra2 BR. Da wird ebenfalls korrekt ausgelesen.

    Du kannst übrigens nur die Temperaturen bei den Leuten vergleichen, die die gleiche Hardware (Board, CPU u. Kühler/Lüfter haben)vergleichen. Da sind dann noch genug Abhängigkeiten vorhanden wie Gehäusegrösse, Grafikkarten-Typ, Anzahl der Gehäuselüfter, Netzteil mit 2 Lüftern oder nur 1, etc.
    Vergleiche mit dem gleichen Board und Prozessor und verschiedenen Kühlern sind nicht gerade aussagekräftig, der eine möchte es gerne leise haben und nimmt etwas höhere Temperaturen in Kauf, der andere wills "kühl" haben und dem ist der Lärm widerum "wurscht".

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 29.07.2002 | 20:49 geändert.]
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das weiß ich leider nicht. Er wird schon seine Gründe haben, warum er sie versteckt. Musst ihm halt in einem Thread antworten, dann schreibt er Dir bestimmt was zu seinen Temperaturen.
     
  5. Rob204

    Rob204 Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    50
    Wie ist den die mail adresse von Steffenxx???
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Da musst Du mal Steffenxx fragen, der hat das gleiche Board. Ich hab den Vorgänger (8KHA+).
     
  7. Rob204

    Rob204 Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    50
    JA die paste ist hauchdünn aufgetragen. Und einen anderen Kühler brauche ich glaube ich nicht. der heatpipe ist schon verdammt gut.
    Außerdem ist die Temperatur ja direkt in der DIE durch die thermaldiode ausgelesen. das habe ich mir nochmals ( Diesmal telefonisch ) von EPOX bestätigen lassen.
    Und wenn du auf 51C° wird das bei dir vielleicht nicht der Fall sein. Gut ich weiß ja nicht was du für ein board hast!!!!!
    Aber ich nutzte jetzt auch CPUIDLE und komme damit im leerlauf auf 42C°.
    Es würd mich aber trotzdem mal interessieren, was für Temperaturen die Leute so haben die auch das 8k3a haben mit einem Athlon XP

    Gruß
    ROB204
     
  8. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Den Spacer würde ich rauschmeissen! Der bringt oft nur das Gegenteil, nämlich Isolation und das führt zu höheren Temperaturen. Hast Du die Paste denn auch hauchdünn (!!!) aufgetragen? Sonst wirkt die ebenfalls isolierend.

    Solltest Du überlegen einen anderen Kühler zu wollen, dann wäre mein Tipp: TITAN TTC-D5TB (TC). Kostet bei ebay 17.- € und ist extrem gut! Temperaturgesteuert und sehr gute Kühlleistung: Meinen 1700+ bekomme ich nicht über 51°.

    Wie schon geschrieben würde ich Dir wärmstens VCool empfehlen!
     
  9. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    =weniger Wärme auch weniger Strom oder??!

    Normalerweise sinkt doch auhc der Stromverbrauch durch die Softwarekühlung, oder täusche cih mich da?

    Gruß masterix
     
  10. amdlerxp

    amdlerxp ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    ja meinen alten P3 konnte ich nicht wochen lang laufen lassen zum beispiel ! der ist tierisch heiß geworden !

    daher war ich gewohnt dass die temp mit der zeit ansteigen müsste ! aber irgendwie net ........ eher im gegenteil die temp geht bei ruhephasen wieder schön runter ... :-))

    Cya
     
  11. amdlerxp

    amdlerxp ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    hmmmm also mein athlon xp läuft auch nach ner woche dauer betrieb mit 48 °C ! also und zu meiner kühlung kann man nicht großartig viel sagen ! coolermaster + arctic silver III !!!!!

    Also sollte es nicht schwer sein von tempis über 50 wegzukommen !
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du mal im Bereich "Motherboards & CPU" die VIELEN Beiträge bzgl. Temperaturen und/ oder Kühler bei verschiedenen Prozessoren durchliest wirst du ganz bestimmt fündig werden.

    Alles bis 65°C bei Volllast ist ok. EPOX 8K3A(+) liest die Thermaldiode korrekt aus.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 28.07.2002 | 19:31 geändert.]
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Moritz,

    Nein, Du täuschst Dich nicht: der Stromverbrauch nimmt ebenfalls ab.

    Gruss,

    Karl
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Für den VIA KT333 Chipsatz brauchst Du die VCool Version 1.8, welche zur Zeit als Beta downloadbar ist. Ich habe den Link geändert; oder hier nochmal: http://vcool.occludo.net/vc_beta.html

    Gruss,

    Karl
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Deine Tempis sind okay.

    Ich würde Dir trotzdem aber die Verwendung der Software VCool empfehlen - Download http://vcool.occludo.net/vc_beta.html

    Diese Software dreht die CPU zurück, wenn sie wenig ausgelastet ist = weniger Wärme.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 28.07.2002 | 20:35 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen