1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Temperatur contra Lärm

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Steffenxx, 2. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Moin Moin!

    Was wäre Euch persönlich eher einen Vorteil wert?

    Vier Gehäuselüfter auf 12 Volt brummen zu haben und die CPU-Temp bei etwa 39 bzw. die Boardtemp bei etwa 26 Grad? Dabei allerdings gut Lärm.

    Oder doch lieber die Gehäuselüfter bei 7 Volt, CPU bei etwa 45 und Board bei 30 Grad? Dafür allerdings ne gute Ecke leiser???

    Grüßle Stefan
     
  2. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Danke. Das wir beiden den gleichen ;-) Lüfter letztendlich meinten war mir nicht bewußt. Aber das Ding merk ich mir mal.

    Stefan
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ob du nun den EKL-1041 (Ableitung aus der endloslangen Bestell-Nr.(die letzten 4 Stellen)) oder halt Blade XP zu ihm sagst, sit egal. Ich meine zumindest diesen hier http://www.ekl-ag.de/frontend/produkt.php3?id_produkte=0000605&id_lang=0000001 Details zum verbauten Lüfter, mit Kennlinie etc. hier http://www.ekl-ag.de/frontend/produkt.php3?id_lang=0000001&id_produkte=0000603

    Letztendlich kann man mit den Kühlern von EKL wenn sie entsprechend ihrer Spezifikation eingesetzt werden, nichts verkehrt machen, so meine Erfahrung(en).

    Andreas
     
  4. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Hab gerade bei EKL mal auf der HP geschaut. Was hälst Du denn persönlich von den EKL BLADES ? Hast Du bei denen auch schon erfahrung?
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    in meinen Augen der beste Kühler der sehr gute Kühleigenschaften mit so wenig "Lärm" wie möglich (bedingt durch die Temepraturregelung) vereint und dabei äusserst Preisgünstig ist :) :D :)

    Andreas
     
  6. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Der EKL scheint ja wirklich ganz schön "Dampf" zu machen was das heruntertreiben der Prozi-Temperatur anbetrifft. :)
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    Prozessoren vom 2700+XP bis einschl. 3200+XP, alle in CS-601 Gehäusen, alle mit EKL-1041, Lüftung und Temperaturen wie beschrieben.

    Andreas
     
  8. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Du must lesen, bevor du schreibst. Ich habe jetzt den "flüsterleisen Sommerbetrieb".
     
  9. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    klar hörste dann nix mehr, weil durch den Sommerbetrieb schon halb taub. :-)

    Buott
     
  10. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Du hast recht. Deswegen habe ich noch einen zweiten Seitendeckellüfter eingebaut, der fast auf den CPU-Lüfter zielt. Leider eben nur fast, weil ich nicht weit genug nach hinten einbauten konnten, weil dort die Seitendeckelverriegerlung eingaut ist.
     
  11. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Also die Traumwerte, die AMD-User immer nennt kann ich dir nicht liefern, obwohl ich einen Chieftec-Big-Tower habe.

    Ich sitze hier im Dachgeschoss mit einer Umgebungs-Temp von 28,2°.
    Das gibt eine Sys-Temp von 33° und CPU 39°.

    Allerdings habe ich eine "Lüfterorgie":

    1. 2x Papst hinten raus
    2. 2x Papst vorne rein
    3. Festplattenlüfter (2er-Kombi)
    3. 2x Seitendeckel-Lüfter reinblasend
    4. Auf CPU-Lüfter noch ein Papst draufgeschraubt

    Alles wird gesteuert über einen Zalman-Fancontroller. Im Moment höre ich ein leises Rauschen.

    Im Winter drehe ich alle Lüfter auf Minimum, dann ist mein Rechner quasi unhörbar.
     
  12. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Das ist nicht ganz richtig. Es gibt auch Chieftec Gehäuse ohne Seitenlüfter. Das ist nur eine zusätzliche Beigabe bei den bunten Gehäusen, wobei es sogar nicht alle bunten Gehäuse mit Seitenlüfter gibt. Von Chieftec gibt es ja auch fix und fertige Seitenteile mit Plexiglasscheiben drin. Leider alle mit Lüftern. Ohne Ausnahme. :( Sonst hätte ich mir schon ein fertiges gekauft. Bin faul *g* Mags nicht selber machen.

    Die Seitenlüfter in den Midi-Gehäusen sind übrigens im Gegensatz zur Chieftec-Angabe nicht über der CPU plaziert, sondern mehr über den PCI Slots.
    [Diese Nachricht wurde von Kruemel27 am 02.08.2003 | 15:50 geändert.]
     
  13. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Das hat wohl was mit der Gewährleistung zu tun, denn das Chieftec-Gehäuse wird glaube ich nur mit dem Seitendeckellüfter ausgeliefert.
    Dann habe wir einen Lüfter, der die Kühlluft genau dorthin bläst, wo sie am wichtigsten ist.
     
  14. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Hallo Dietmar!

    Also bei mir hat der Serienmäßige Lüfter nix gebracht. Nur unnötig Lärm produziert. Und wenn der schon nicht so schnell drehen sollte, dann könnte CHieftec ja direkt einen anderen einbauen, oder den halt schon von Werk aus auf 7 Volt herabsetzen.

    Wie schon gesagt, meine Lüfter sind an sich sehr sehr leise. Das Hauptgeräusch kommt von den Stellen, wo die Luft durch die Gitter an der Hinterseite oder die Lamellen von der Gehäusefront durchdringt.
     
  15. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Rate doch mal, warum Chieftec den Seitendeckellüfter vorsieht?

    Wenn du den Seitendeckelllüfter nicht zu schnell arbeiten lässt, hast du auch keine strömungsbeungünstigenden Verwirbelungen.

    Das Dröhnen kommt von Billig-Lüftern, die nicht ganz wuchtig sind.

    Meist werden nähmlich im Seitendeckel die beleuchteten Lüfter eingebaut - die sehen zwar gut aus, sind aber von der Geräuschentwicklung und von Auswuchtung nicht wo gut.
     
  16. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Das frag ich mich auch. Als Gehäuse hab ich übrigens einen Chieftec-Midi-Tower (ist glaube ich der Dragon *denk*) ohne Betrieb des seitlichen Türlüfters. Das Ding brummt nur und bringt 0. Eher das Gegenteil :(
     
  17. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ich frage mich immer wieder wie man solch traumhafte temperaturen hinkriegt :)
    Habe das CS-601, Hinten 2 Coolermaste TC und vorne 2 Enermax adjustable 80mm lüfter... CPU: 47°C MB: 41°C... im Leerlauf wohlgemerkt... :(
    [Diese Nachricht wurde von PaCmAn2k am 02.08.2003 | 15:24 geändert.]
     
  18. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Darf man fragen was Du als Prozzi in Deiner Kiste drin stecken und welchen Kühler Du verwendest? Bei mir ist es ein AMD XP2600+ 333 mit einem Cooler Master CP5-6J31C-01 und der Artic Silver 3 als "Schmierzeugs"
    [Diese Nachricht wurde von Kruemel27 am 02.08.2003 | 15:23 geändert.]
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich bin absolut kein Freund der "Radaubrüder" und habe es dennoch mit wirklich angenehmen Temperaturen in meinen PC}s zu tun.

    Sämtliche Gehäuselüfter laufen mit 7 V und einer Drehzahl von ~ 1.500 U/Min.. CPU-Temp. z.Zt. 35°C, Gehäusetemp. 27°, Raumtemp. 25°C.

    Andreas
     
  20. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    MOin Steffen

    Die 4 Lüfter an sich sind schon Silent-Lüfter (21dbA). Wenn man diese außerhalb des Gehäuses mal anschließend und alle zusammen laufen läßt, hört man die Dinger so gut wie gar nicht. Das laute ist die strömende Luft die durch die Löcher vom Gehäuse und durch die Frontblende pfeift. Das ist ein ziemlich krasser Unterschied bei 7 und 12 Volt. :(

    Gruß Stefan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen