Temporäre DFÜ-Verbindung bei T-Online

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Dschinn, 13. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dschinn

    Dschinn ROM

    Registriert seit:
    13. März 2002
    Beiträge:
    7
    Die temporäre DFÜ-Verbindung, die von der T-Online Software erstellt wird (T-DSL) beim Internetzugang ist immer mit der Einstellung bei Leerlauf trennen versehen. Ich kann diese Einstellung zwar rausnehmen, beim nächsten Start der Verbindung ist sie aber wieder drin. Wie kann ich das ändern? Kann ich im Windows (Me) eine Einstellung verändern? Beim Neuerstellen einer DFÜ-Verbindung ist diese Einstellung auch immer erst mal drin, diese selbst erstellte Verbindung kann ich natürlich speichern, aber wie gehts mit der T-Online Software?

    Vielen Dank für eure Antworten

    mfg
    [Diese Nachricht wurde von Dschinn am 13.03.2002 | 13:59 geändert.]
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    wieso muß bei mails abholung die t-onlin softeare benutzen?
    stimmt leider nicht. diese mails kann man auch über den normalen outloo(express) abholen
     
  3. Hoinerle

    Hoinerle ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    2
    Hallo Dschinn
    Warum quälst Du Dich mit der T-offline Soft rum. Erstelle eine "normalen" DFÜ Verbindung (Benutzername=Anschlusskennung+T-onlinennummer+0001@t-online.de) und Dein Problem ist gelöst. Die DFÜ-Verbindung ist nicht mehr temporär und immer da und alle Einstellungen sind problemlos an zund abzuschalten. Falls Fragen kannst Du mich ja anmailen.
    Gruss Hoinerle
    PS:Hoinerle@gmx.de
     
  4. Dschinn

    Dschinn ROM

    Registriert seit:
    13. März 2002
    Beiträge:
    7
    Habe noch nicht aufgegeben, da das Problem erst nach Aufspielen von ME auftrat. Von anderen weiß ich daß sie dieses Problem nicht haben. Ich vermute daß es eine Einstellung im BS gibt, daß beim Neuerstellen einer DFÜ standardmäßig dieses Trennen nach Leerlauf deaktiviert ist und das das Problem dann auch mit T-Online nicht mehr existiert.
    Mit den Problemen und Einschränkungen durch Provider-Software hast Du natürlich Recht! Die Anmeldung hier hat jedenfalls schon mal mit der T-Online Software nicht funktioniert, erst mit der selbst erstellten DFÜ-Verbindung. Für Email benutze ich T-online sowieso nicht, da bis vor kurzem auch nur der Account von T-Online verwaltet werden konnte. Ansonsten ist die T-Online Software vermutlich sicherer. Werde einfach mal beides ausgiebig testen.
    Danke für deine Antwort.

    Gruss Christian
     
  5. dongreco

    dongreco ROM

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    3
    Hatte das gleiche Problem gehabt, habe auch bei der Hotline von T-online angerufen...
    Wie Du sagst sind jedesmal die TOSW internal settings bei jedem start von t-online auf verbindung trennen bei leerlauf. Leider hab ich auch keinen vernünftigen weg gefunden es zu umgehen... Benutze zZ. auch eine DFÜ-Verbindung damit ich das Problem aus dem Weg haben kann. Nun leider glaube ich das das auch die einzige Lösung ist zum Thema und Du die DFÜ-Verbindung so weiter nutzen kannst...
    Ausserdem bringt jede zugangssoftware egal von welchem provider nur problemme und einschränkungen mit sich !!!
    Also weiter DFÜ benutzen und T-online software zum abhohlen von mails oder für kurze sitzungen benutzen...

    Gruss Lefti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen