1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

temps. über lcd anzeigen lassen

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von I-v-o, 25. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. I-v-o

    I-v-o Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    119
    Hi all,
    ich wollte mir die Temperaturen über ein LC-Display anzeigen lassen, z.B. mit solch einem: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=3927

    jetzt ist aber die frage, ob es auch die richtigen temps anzeigt, da bei speedfan, diese ergebnisse rauskommen:
    temp1: 26C (richtig)
    temp2: 23 (richtig)
    temp3: 70 (nicht richtig, 1. kann ich nicht glauben^^, 2. immer konstant, egal was ich mache!)
    temp: 1C (gut gekühlt eben) :topmodel:
    hd0: 27C (korrekt)

    (vll mache ich auch einfach was falsch)
    1. kann mir jemand sagen, warum ich solch komische werte bekomme??? :aua: :aua:
    2. würde ich auch solche werte mit dem lcd bekommen???
    thx hoffe ihr könnt mir helfen :bet:
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Everest zum Vergleichen/richtigen Zuordnen der Temperaturwerte hinzuziehen.

    temp1: 26C CPU?
    temp2: 23 Mobo?
    temp3: 70 Graka? ändert sich nur beim Zocken
    temp: 1C Graka? oder nix
    hd0: 27C (korrekt)


    MBM zeigt doch nicht alle Temps an? Nix mit Graka und Fetzplatten? Oder?

    Brauchst Du das Teil wiklich?
     
  3. I-v-o

    I-v-o Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    119
    stimmt, hätte ich auch selbst drauf kommen können^^

    prozzessor wert stimmt, graka ist bei everest gute 10° wärmer , als bei speedfan (41°) , festplatte bei beiden gleich, aber den 70° wert finde ich bei everest nicht o0

    möchte sie ja extern haben, also müsste ich mir so oder so ein lcd zulegen...

    mein mainboard hat eine passive kühlung, aber wenn ich dort keinen lüfter hätte, würde diese überhitzen, deshalb glaube ich nicht, das das mainboard nen wert unter 40° hat. Habe den lüfter ausgeschaltet und angefasst, wurde schnell heißer, aber speedfan hat gemeint, dass der wert weniger wird, also kann es nicht stimmen.
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Das kann man Speedfan einstellen. Unter Advanced ->Sensor aussuchen-> Set to +/- irgendwas. Halt Everest angleichen.
     
  5. I-v-o

    I-v-o Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    119
    jo, thx,
    jetzt noch die frage, wie ich raufinden kann wie warm mein chip/mainboard wie auch immer ist, da die 70/71° glaube ich nicht stimmen und ich bei everest nichts dazu finde XD
     
  6. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Everest->Computer->Sensoren->Motherboard wasauchimmer da steht, woauchimmer das ausgelesen wird.

    Im BIOS gibbet auch noch n paar Daten zwecks Temperatur.
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Die beiden Werte von 1° und 70°C kannst Du ruhig bei SpeedFan ausblenden lassen. Son Humbug hab ich auch dabei..

    Der NB-Sensor sitzt meist nur in der Nähe des Chips und nicht darauf. Hält man den Lüfter an, wird der Chip wärmer, der Sensor aber nicht mehr mit warmer Luft angepustet und zeigt geringere Temperaturen an.

    Gruß
    Der Neolyth
     
  8. I-v-o

    I-v-o Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    119
    achso, thx!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen