Teratec VS Creative

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Fabio-84, 27. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fabio-84

    Fabio-84 Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    214
    Hi Leute!

    Mag mal eure Meinungen dazu hören:

    Wer hat da die Nase vorne was Soundqualität , Software, Zubehör
    Lautsprechersysteme betrifft?


    Gruß Fabio

    gebt euren Senf dazu!

    Welche SOundkarte besitzt ihr.. usw.

    gruß



     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Das kommt darauf an

    1: für welchen Zweck das Soundystem sein soll

    2: wieviel Du ausgeben möchtest

    Software und Zubehör ist von Punkt 1 abhängig,denn je nach Anwendungsbereich gibt es die verschiedensten Anforderungen und Möglichkeiten


    Für die normale Nutzung (surfen,Webradio,ab und zu mal ein Spiel) reicht mir der Onboardsound in Verbindung mit einem Creative I-Trigue 2.1 3300 völlig aus,da ich mich zum "richtigen" Musikhören vor die Stereoanlage setze.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ich bevorzuge eindeutig Creative.
    Die liegen in vielem vorn. Das ist nicht nur meine eigene Meinung sondern auch durch diverse Tests bestätigt.

    Habe eine Soundblaster Audigy 2 und ein Inspire 6.1 6700.
    Bin damit sehr zufrieden.

    MfG
    Golden_Eagle
     
  4. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
  5. derHagen

    derHagen ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Meine ganz persönlichen Erfahrungen sind die, das Crearive die bessere Treiberimplementierung hat, aber die Qualität der Sounds von Terratec deutlich besser sind. Kommt also darauf an was Du machen willst. Für Spiele und Filme ist Creative die bessere Wahl. Um etwas besser mit Musik hantieren zu können würde ich auf Terratec zurückgreifen ( wenn Du Nerven wie Stahlseile hast um mit den Treiberproblemen fertig zu werden- HILFE - lest meinen Beitrag dazu und macht mich glücklich).

    Gruss
    derHagen
     
  6. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Also ich hab keine Treiberprobleme bei meiner Terratec-Karte ... ich benutze aber auch kein MIDI ...

    Dagegen hab ich von Creative gehört, dass deren Treiber schon mal BSODs bei der Installation hervorrufen u. ä. ^^
     
  7. Ramses_der_2te

    Ramses_der_2te Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    157
    ich mache es kurz...
    hier hast du ein Testbericht: Terratec vs Creative



    ich selber habe nur ne SB live....und benutze den KX - treiber von KX-Project
    bin sehr zufrieden.:)
     
  8. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Immer der gleiche doofe Test ^^ Die Creative-Karten können aber eigentlich nur 16 Bit und 48 kHz.

     
  9. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Meine Live 5.1 verstaubt in der Ecke, die SB16 sowieso. Die Live war auch nicht ganz unproblematisch, inzwischen bin ich on Board Nutzer. Nicht wirklich zufrieden, aber es klappt. Nächste Karte wird entweder eine M-Audio oder besser ein anständiger Receiver mit anständigem DAC... oder halt ein DAT Rekorder, nur leider haben die ja glaube ich nur Stereo.
     
  10. mixmaster

    mixmaster Byte

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    37
    Wie schon gesagt es kommt darauf an was du mit der Karte machen willst. Bei musik villeicht auch noch mit Steinberg progs eindeutig Terratec. Wobei wenn du viel mit musik arbeitest kommt auch die Maya 7 und M Audio in frage wobei diese preislich so ab 790 ? interessant werden.
     
  11. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wobei es ja auch die M-Audio Revolution 5.1 und 7.1 gibt, die ca. 90 bzw. 120 ? kosten, und von der Soundqualität her gut sein sollen. EAX und so Spielereien werden per Software gelöst, was auf die CPU geht. Man kann halt nicht alles haben...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen