1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

TerraTec Aureon 5.1 Fun; gut o schlecht

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von xnickx, 30. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xnickx

    xnickx Kbyte

    Hi, da ich nur ne AC 97 habe und viele Spiele dabei hängen möchte ich mir diese Soundkarte kaufen ist die gut oder Schlecht???

    PS.: PCI Steckplatz ist das der wo auch das Modem drin ist und Grafikkkarte???

    Mail back, xnickx
    [Diese Nachricht wurde von xnickx am 30.05.2003 | 13:14 geändert.]
     
  2. xnickx

    xnickx Kbyte

    Ich bae mir die Sound Blaster 4.1 geholt und alle spiel laufen perfeket!!!!!! :)
     
  3. BlueMonk

    BlueMonk Kbyte

    hallo!

    ich selbst habe die aureon 5.1 fun und bin voll und ganz zufrieden damit. treiberprobleme habe ich mit terratec karten noch nie gehabt und günstig ist sie außerdem.
    hatte früher eine maestro 32/96. war auch zufrieden damit.

    mfg
     
  4. xnickx

    xnickx Kbyte

    Wer hat diese Soundkarte und kann mir sagen ob sie für spiele reicht und gut ist!!! Ist der Treiber gut!!!

    xnickx
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    die Aureon 5.1 Fun ist für Games OK. Siehe:
    http://www.gamestar.de/tests/sound/soundkarte/11667/

    Moderne Grafikkarten stecken nicht mehr im PCI-Steckplatz, sondern sind AGP-Karten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen