Test: Logitech Wireless Music for PC

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von 63Andreas, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 63Andreas

    63Andreas Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    127
    :sorry:
    Anstelle der Sonos Lösung würde ich aber eher einen Laptop vorschlagen. Itunes auf den PC und per Wlan zum Laptop. Dort auch Itunes und auf die Freigabe des PC's zugreifen. Klapt prima. Nur bei Tonaufnahmen mit DMR leider nicht. Diesen muss man vorher entsorgen. Die Soundkarten der heutigen Laptops sind für den leicht vorgeschädigten Hörer von heute allemal gut genug.

    Gruß aus Frankfurt
    Andreas
     
  2. 4g3nt_-_0r4ng3

    4g3nt_-_0r4ng3 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Ich stimme Andreas (so heiße ich auch) aus Frankfurt vollkommen zu, zumal das Logitech System für das was es bietet (noch nicht mal ein Display) relativ teuer ist (~100€). Als sehr zu empfehlende Alternative für Leute mit WLAN kann ich die Roku Soundbridge M1000 Roku
    [da gibts auch Kompatibilitätslisten für WLAN Router] (bei ALTERNATE ca. 180€) empfehlen, die funzt bei mir in Verbindung mit einem Netgear DG834PNB (alles über WLAN) prima und die Fernbedienung funktioniert auch super (sind sogar Batterien dabei). Ein großes Plus verdient die Roku Soundbridge meiner Meinung nach für den Optischen SPDIF und den Ethernet Anschluß. Mit der neuen Firmware (heute runtergeladen und installiert) ist sogar eine bessere (weil größere und damit besser lesbare) Schriftart hinzugekommen. Die genauen Verbesserungen kann man alle hier SoundBridge Software Update
    nachlesen. Seit einem halben Jahr habe ich die Soundbridge M1000 jetzt und nie Probleme damit gehabt, WLAN funktioniert prima und schränkt den anderen WLAN Verkehr kaum ein. Für Leute die ein WLAN und eine große Musiksammlung haben ist die Soundbridge daher ideal und für ihre Leistungen im Vergleich zum Logitech System sogar relativ günstig. Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, daß die Soundbridge lediglich WEP unterstützt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen