Test: Sieben Navigationssysteme für Mobilisten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von xfile, 29. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xfile

    xfile Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2001
    Beiträge:
    63
    Hab' mal 'ne Frage: sind diese "Navis" auch mit dem neuen europäischen GALILEO-Sat.-System kompatibel, welches ja in ein paar Jahren an den Start gehen soll? Dieses System soll ja angeblich keine künstlich erzeugten Ungenauigkeiten, wie das militärische amerikanische GPS z.B. in Kriesenzeiten, mehr haben. Oder werden gar GALILEO und GPS von den "Navis" gleichzeitig genutzt werden können, so dass ja dann eine noch größere Anzahl von gleichzeitig empfangbaren Satelliten zur Positionsbestimmung zur Verfügung steht und die Genauigkeit extrem erhöht werden könnte?

    Gruß
    xfile
     
  2. TheBurns123

    TheBurns123 ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Hi,

    Gallileo ist Zukunftsmusik, soll vermutlich (!) 2009 starten. Insoweit ist es ziemlich vermessen, aktuelle Kaufentscheidungen an diesem System auszurichten.

    Zum Test: Der Streetpilot i3 soll langsam "re-routen". Wie bitte?! Wenn dem so sein sollte, dann war Carl Lewis eine lahme Kuh.

    Bitteschön, Herr Nothnagel, wenn Sie schon Navis testen, dann bitte mehr als 5 Minuten für jedes Gerät aufwenden. Anders kann ich mir dieses vollkommen verfehlte Statement nicht erklären. Denn der i3 ist, nicht nur beim re-routing, fix wie ein Flitzebogen. Sowas...
     
  3. xfile

    xfile Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2001
    Beiträge:
    63
    Danke!
    Ich habe jetzt ein Blaupunkt Radio-Navi, TravelPilot Rome Nav55E heißt das Ding. Geht auch ohne Tachosignal sehr genau u. außer durch den Elbtunnel fahr ich durch keine Tunnel.
    Auch bei Blaupunkt konnten die mir an der Hotline nicht sagen, ob es kompatibel zu GALILEO sein wird. Auf 2 Mails erhielt ich bisher auch noch keine Antwort...
    Das Ding hat nun 800 € gekostet, ist so ziemlich das Neueste von BP u. ich dachte so an eine "Mindestnutzungsdauer" von 8-10 Jahre u. so wäre es für mich schon interessant zu wissen, ob GPS u. GALILEO kompatibel sind. Wenn nicht, wäre das allerdings ein toller Milliardenmarkt für die Industrie.

    Gruß
    xfile
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen