Teurer Spaß: MP3-Upload mit Folgen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 12. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NewBit010

    NewBit010 Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    25
    .......ändern, bzw. neue Vertriebswege forcieren.
    Für mich persönlich wäre es ideal, wenn ich in einen Laden im Einkaufscenter gehen könnte, mir dort meine Musikstücke aussuche und selbst die CD zusammenstellen könnte. Nach der Zusammenstellung bekomme ich einen Bon und gehe einen Cappucino trinken und/oder weitere Einkäufe erledigen. Danach mit Bon an die Kasse zurück und fertige CD und Geld wechseln den Besitzer. Smile auf beiden Seiten.

    Mist, war nur ein Traum !
     
  2. Volker S

    Volker S Byte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo Fans,

    anstatt sich immer auf die armen Sharer einzuschießen, sollten die endlich mal Ihr Vermartungskonzept der Onlinezielgruppe anpassen.
    Mit der Behauptung, der CD-Markt würde einbrechen, weil alle nur noch Musiktitel verbotenerweise herunterladen liegen sie meiner Meinung so nicht ganz richtig.

    Der Markt bricht ein, weil sich ein anderer schon längst aufgetan hat. Nämlich der, der individuellen Zusammenstellung der Musik, die man gerne hören möchte. Und in Zeiten, in denen das Internet eine riesige Käuferschicht darstellt - läuft die Musikindustrie blind durch die Gegend und verteidigt wie ein Wadenbeisser ihrer letzte Bastion CD und ignorieren neue Medien vollends.
    Wer will schon 12 Songs kaufen, wenn er auf dieser CD nur 2 gut findet.
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Die haben so eine Meise - da fehlen einem die Worte.

    Wiedereinmal wollen unfähige Manager von den eigenen Unzulänglichkeiten ablenken und die Verluste der Musikindustrie den Filesharern unterjubeln. Mehr Daniel Kübelscheiß oder irgendwelche Retortenbands und es geht weiter abwärts - DAS IST DAS PROBLEM !!!

    Dumm, dümmer, Musikindustire...
     
  4. BadboyGSG

    BadboyGSG Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    48
    MEGA LOL.


    die RIAA hat 0 chance, ok kleine fische sind immer dabei, aber die richtigen leute wird sie nie bekommen weil.

    1.) jeden tag 300 und mehr alben rauskommen als release im Internet
    2.) das ganze system über FTP läuft und nicht über freie Zugänge


    Also folgerichtig muss die RIAA folgende dinge wissen

    1.) IP
    2.) PORT
    3.) User
    4.) Pass
    5.) eventuell noch hidden link
    6.) Werden solche accounts von"top-sites" nicht jedem x-beliebigen angedreht, sondern leute die in der szene sind bzw. im anderen bereich der Szene.


    Von daher liebe RIAA ihr habt den Kampf so oder so verloren! Gesetze hin oder her, WHO CARES!!!

    Liebe Jungs von der RIAA es interessiert kein Schwein und das mein ich wörtlich!!!

    Bis auf kleine Fische geht euch nix ins netz, selbst die aushebung von UNR war nur ein tropfen auf dem heissen stein...
     
  5. Gast

    Gast Guest

    es gibt KEINE Copiergeschützten Musik Cd?S !!!!

    Alles mit schutz sind sogenannte UN-CD?S !!!

    und so was kommt bei mir nicht ins Regal !
    Früher hab ich auch schon mal 30-40 CD?S gekauft im Monat ( z.Z. habe ich 2500ert)

    In den letzten 8 Monaten kam KEINE mehr dazu.

    Worann das wohl liegen mag ?
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hehe,:D u. dann die CD wieder ins Geschäft zurückbringen. Da kenne ich ne Menge Leute die das machen. Ein Glück das ich mir diese ausgeleierten Remixe u. Recalls nicht antue u. keine Musik CD's mehr kaufe.

    Gruss Mario
     
  7. Echo13

    Echo13 Byte

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    15
    Wie macht man es richtig???

    Neulich habe ich meiner Frau eine Musik-CD (mit Kopierschutz) gekauft. Leider ließ sich dieses redlich erworbene Exemplar nicht auf unserem (teurem) CD-Player abspielen. Tränen rollten und wer kann schon seine Frau heulen sehen...

    Also habe ich die CD auf meinem PC gegrabbt und hinterher wieder auf eine CD gebrannt. Nun konnte meine glückliche Frau "ihre" CD endlich anhören!

    Ist das nicht Idiotisch?
     
  8. Shetan

    Shetan ROM

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    1
    Die Musikindustrie ist selbst Rechtswidrig
    1982 kam die erste Musik-CD mit den Songs von ABBA?s heraus,
    dass waren schon Milliarden einnahmen für die Musikindustrie,fragt mal die ABBA`s was Sie davon bekommen haben,nur ein paar millionen für pro Person.Die Press unkosten
    waren zu der Zeit etwa 0.40 DM pro CD.
    In den letzten 20 Jahren (von 1982 bis 2002) hat die Musikindustrie 110 Milliarden Musik-CD`s verkauft,der Handel
    hatte in der Zeit etwa an : 1 Milliarde CD-Abspielgeräte
    verkauft.Was hat die Musikindustrie mit den Einnahmen von den
    110 Milliarden verkauften Musik-CD`s gemacht.
    Dann ist die Musikindustrie selbst einer der grössten Urheber-rechtsbrecher und Verkäufer von illegaler Musik (Musik ohne
    Verträge und Lizenzen)
    Das wäre es vorläufig.

    gruss Shetan

    Vom meiner Ansicht her,ich würde keine Copiergeschütze
    Musik-CD mehr Kaufen !!!
     
  9. graulwolf

    graulwolf ROM

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2
    Vielleicht mal ganz interessant:

    Wollte mir letzte Woche das neue Stück von Seal per Online-Download kaufen. War auch bereit, dafür 1 bis 2 ? zu zahlen. Zum einen war es nicht leicht, entsprechende Online-Shops zu finden. Habe ich letztlich aber doch. Die meisten Anbieter hatten Seal gar nicht im Angebot. Bei einem gab es für ca. 5 ? irgend eine Maxiversion, die ich nicht wollte.

    Soviel zum Thema alternative Kaufmöglichkeiten . . .

    Habe mir dann notgedrungen das Stück auf "klassische" Weise besorgt - und diesmal hatte ich kein schlechtes Gewissen.

    Kann mir sehr gut vorstellen, daß es vielen Musikliebhabern ähnlich gehen mag. Die reden immer von bezahlen - wollen die meisten vielleicht ja auch - nur gehen tut es nicht immer.

    Gruß an alle Musikfans
    graulwolf
     
  10. Gast

    Gast Guest

    sorry ich dehe das genauso, wer gegen gesetze verstößt muss mit strafe rechnen.
    Pro MP3 song 100.000 Euro Strafe, ist doch voll OK ! jeder kennt das risiko und weis das man es nicht darf. ich sehe kein problem darin.

    ABER: dann wird die MI endlich feststellen das der rückläufige Umsatz nix mit P2P zu tun hat.
    Für die heutige Musik ( ist das überhaupt noch musik ?) gebe ich keinen Cent aus. selbst wenn ich den müll geschenkt bekomme werfe ich den da hin wo er hingehört, in die Mülltonne.

    Ps. ich habe auch 0 Raubkopien !
     
  11. shorebreaker

    shorebreaker Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    15
    Nochmal ne Frage am Rande?

    Was glaubt ihr eigentlich wie media control charts entstehen...
    Wer bitteschön kuaft denn die ganzen CD's wenn sie denn keiner hören will?
    :rolleyes:
     
  12. Eclipse2003

    Eclipse2003 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    13
    Ich verstehe was du meinst, man will immer mehr und mehr anstatt damit zufireden zu sein nichts bezahlen zu müssen. Aber solche Sprüche wie die Musik heute is sooo schlecht ich würde sie nicht mal geschenkt nehmen...naja von denen halte ich auch nicht sonderlich viel, es gibt bestimm ein paar Lieder die es wert sind gekauft zu werden, womit ich aber nicht den MAinstream meine, wenn irh meinen post von vorher gelesen habt wisst ihr was ich meine. Ich HASSE DSDS, aber meine Güte wenn die Kinder meinen das Zeug kaufen zu müssen sollen sie es doch tun, man sollte lieber darauf achten seine eigenen Lieblingsgruppen mit CD Käufen zu fördern, so kann man der ganzen Sache am besten entgegenwirken. Und hey, als Jugendlicher hat man lange nicht so viel Geld zur Verfügung wie als Erwachsener, ich mei ndie meisten Teenies müssen nebenbei noch ihre Handyrechnung und Zigaretten bezahlen, is ja ich so dass die extrem reich sind, aber es gibt Ausnahmen. Über unser Rechtssytem und Bürokratie lässt sich bekanntlich streiten. Ich bin dafür dass Leute die das Zeug kaufen richtig bestraft werden und wenn viel getauscht wird das nicht durch Strafen, sondern durch bessere Angebote gemindert wird. Jeder hat doch lieber ein gutes Gewissen als sich Gedanken drüber machen zu müssen wenn die Polizei vr der Tür steht...is mir zu stressig, da kauf ich das Zeug lieber wenns mir gefällt.
     
  13. GT2003_1

    GT2003_1 ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Ich will nur mal so etwas in die Diskussion werfen!

    Eigentlichen haben wir doch die ganzen P2P Dienste nur unserem lahmen Rechtssystem zuverdanken!!
    lahm ist nicht gleich schlecht!!!

    aber die inet szene entwickelte sich halt zu schnell für die Gesetzgeber! und dadurch entstand dieser Schlarafenlandeffekt, den jetzt viele nicht mehr her geben wollen!

    aber es sollte uns doch allen schon immer klar gewesen sein, das dieser Zustand niemals von langer Dauer hätte seien können!?

    ach und nochwas!
    wenn ich manchmal so in emule foren surfe und da die kleinen kiddys (12 jahre), rummeckern höre das alles zu lahm geht, frage ich mich echt ob die nochwas merken? die bekommen bei emule und anderen P2P dinger fast alles umsonst und meckern auf speed rum!? irgendwie habe ich manchmal den eindruck, das die leute die zeiten vergessen haben wo es noch kein P2P gab!!!
    und das ging auch, da wurde halt gekauft, aber nur was wirklich gefiel!

    :danke:
     
  14. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Hab grad festgestellt, dass mit den letzten Beiträgen, abgesehen vielleicht von gkj43, das Niveau doch erstaunlich gestiegen ist.

    Das freut mich ungemein.
     
  15. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    . aber ich versuche ihnen ja zu helfen :-D
    das glaubst du doch selbst nicht. du versuchst dich doch nur zu profilieren....und das auch noch schlecht.
     
  16. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Mein Held!
    :p
     
  17. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Wie nett von Dir.
    :p
    Aber wohl vergleichbar mit dem berühmten Kampf gegen die Windmühlen.
     
  18. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
     
  19. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    154
     
  20. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    Alles auf die "schlechte MI" zu schieben ist doch nur eine Rechtfertigung für das eigene unrichtige Verhalten. Es ist doch nun mal klar, das Filesharing illegal ist. (ich lade auch Musik und Progs. runter aber ich bin mir bewußt, daß es illegal ist). Ich muss aber dazu sagen, daß ich nicht ein Lied oder ein Prog. gekauft hätte. Schön, daß es die Möglichkeit gibt, kostenlos an Progs und MP3's zu kommen. Aber das macht die Sache an sich noch lange nicht legal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen