1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

TFT-Betrieb unter d.empf. Auflösung gut?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Cliff_2, 16. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cliff_2

    Cliff_2 Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,
    habe vor mir einen TFT zuzulegen. Möglichst 17". Dazu hätte ich mal 2 Fragen:
    Ein 17" TFT hat 1280x1024 empf.Auflösung. Vorgegeben durch die Zahl der vorhandenen Transistoren horizontal und vertikal. Für Windows und Office kein Problem, aber ich lasse alle Spiele passend zur Leistung meines Rechners in 1024x768 laufen. Drüber wirds je nach Details schonmal ruckelig.
    Wie sehr läßt die Bildqualität eines TFT nach, wenn dieser unterhalb der empfohlenen Auflösung betrieben wird? Müßte ich aufgrund der Leistung meines Rechners eher einen 15" TFT nehmen? Dieser hätte ja die empfohlene Auflösung 1024x768.

    thx schonmal,
    cliff_2
     
  2. Cliff_2

    Cliff_2 Byte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    56
    Ja, sorry wg. dem Doppelposting. Nach dem ersten Abschicken meldete mein Browser "Seite kann nicht angezeigt werden". Beim 2ten Mal wars doppelt da?! Habe Text im anderen Posting gelöscht.

    Also ich hab }ne AOpen GF4 TI 4200. Mein Rechner hält da mit 900Mhz nicht ganz mit. Mir gehts hauptsächlich darum, das ich mich nach dem Kauf nicht über eine mangelnde Bildqualität bei niedrigerer Auflösung ärgere. Vor allem, wenn ich schon drauf achte das der Monitor einen DVI-Eingang hat. Was leider anscheinend nicht so selbstverständlich ist. Also wenn ich das richtig verstehe, kommt es auf den Monitor an, wie gut dieser interpolieren kann. Leider ist das in den gängigen Tests kein Kriterium. Oder hab ich das bisher übersehen?

    cliff_2
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Nun das kommt darauf an: Einige 17"-TFTs stellen die 1024er-Auflösung mit einem schwarzen "Trauerrand" dar und andere interpolieren diese Auflösung auf die ganze Bildschirmfläche. Diese Interpolation klappt mal mehr mal weniger gut. Ich könnte mir aber vorstellen, das dies bei Spielen, auch bei etwas schlechterer Interpolation, keine große Rolle spielen dürfte.

    Mfg Manni
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo cliff_2,

    leider ist das in den tests kein kriterium. ich würde mir an deiner stelle den monitor den du dir aussuchst an ort und stelle mal anständig zu testen.
    wie gesagt, ich spiele auch in der aufl. 1024x768 und kann mich über mangelnde quaalität beim spielen nicht beklagen.
    bei dvi ist die bildqualität ja noch etwas besser als über den normalen eingang/ausgang.
    mfg ossilotta
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo mannibear,

    hier läuft wieder ein doppelposting. hatte gerade an der anderen stelle gepostet.
    du hast allerdings recht, bei spielen spielt es keine großé rolle.
    hab selber 2 tft 17" und ich lasse auch spiele unter 1024x728 laufen (ohne schwarzen rand).

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen