1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

TFT-Monitore

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Phoenix_2K, 16. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phoenix_2K

    Phoenix_2K Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    10
    Sers Leute

    Mein alter Bildschirm ist gerade dabei den Geist auf zu geben und ich will mir jetzt einen TFT-Monitor zulegen. Hat von euch wer Erfahrung, ich hab nämlich keine Ahnung, welchen ich mir zulegen soll. Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen?

    Danke PhoeniXXX
     
  2. Phoenix_2K

    Phoenix_2K Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    10
    Sers Christoph

    Danke für den Tipp, hätte selber nicht daran gedacht. Und der Link zum Test ist auch spitze . Danke.
    Ich glaube so ist es möglich, mich an den geignetsten heranzutasten
     
  3. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Keine-Pixelfehler-Garantie\' an, ein solches Gerät könnte man sich dann auch schicken lassen.

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem HP L1720 (17" TFT, 1280x1024, DVI & analog) und habe den HP einem Samsung vorgezogen, weil dieser keinen DVI-Eingang hatte. Von der Bildqualität her fand ich beide gleich gut, den billigeren sichtbar überlegen.

    Ich spiele sehr selten, sehe aber TV oder DVD über den Monitor und kann keine Störungen durch die Verzögerung des Monitors feststellen.

    Einen guten Test findest Du hier: http://www17.tomshardware.com/display/02q3/020709/index.html

    Christoph
     
  4. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Wieso? Ein Röhrenmonitor hat bei weitem ein besseres Bild, ausserdem wenn Du Spiele zocken willst solltest Du sowieso ein Röhrenmoni benutzen.
    Gute Graka und guten Moni= Gutes Bild;).

    Gruß T.K
     
  5. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    also ich schau mich auch im moment um.
    Hab mir mal den Belinea 17" (die Grösse reicht ewig !!!) vorgemerkt.

    400:1 Kontrast
    15 ms Refreshtime
    Preis ~ 850 ?

    Nachteil, den kann man nur online ordern, oder nur ganz selten draussen kaufen...

    :D
     
  6. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    @Phoenix
    Da hat der Simon recht!
    Wenn Du kein Platzproblem hast, oder Dir das Design vom Arbeitsplatz nicht so sehr wichtig ist nimm einen Röhrenmonitor-dann vielleicht einen Triniton (Ultrascan), dann hast Du keine Probleme mehr mit Flimmern!
    Gruss,
    Koesi
    [Diese Nachricht wurde von DerKoesi am 17.08.2002 | 14:13 geändert.]
     
  7. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    wenn du den Röhrenmonitor gescheit einstellst, ist da gar nix mit Flimmerkiste...mein Iiyama läuft auf 100hz, und da kann ich Stunden davorsitzen, ohne dass die Augen wehtun!!!
    mfg
    FreakNerd
     
  8. Phoenix_2K

    Phoenix_2K Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    10
    Danke für die Antwort.
    Nein, ich habe kein Platzproblem, aber meine Augen sind mir für einen Röhrenmonitor zu schade. Deshalb will ich einen TFT-Monitor und keine 21 Zoll Flimmerkiste.
     
  9. MarcoFey

    MarcoFey Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Wenn Du durch CRT-Monitore Beschwerden bekommst, kannst Du die Hersteller ja verklagen. Wirst aber kein Erfolg haben. Bis jetzt hat noch kein Mensch auf diesem Planetern zweifelsfrei bewiesen, das CRT-Monitore schädlich sind. Solange Frequenz und Auflösung richtig eingestellt sind, ist alles voll easy.
     
  10. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    wenn du kein platzproblem hast, kauf nen röhrenmonitor.
    für den gegenwert eines brauchbaren tft kannst du nen spitzen 21 zöller kaufen.

    mfg.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen